Zentralverband des
Deutschen Handwerks
Eine Friseurin im Salon frisiert einer Seniorin die Haare.

Umsatzsteuer

Die Umsatzsteuer ist die aufkommensstärkste Steuer in Deutschland. Sie wird vom Endkunden getragen und ist für den Unternehmer grundsätzlich neutral. Im Tagesgeschäft der Betriebe sind jedoch vielfältige Vorschriften zu beachten, damit die Umsatzsteuer nicht zum Kostenfaktor wird.

An dieser Stelle erhalten Sie Informationen zu aktuellen Umsatzsteuerthemen im Handwerk, wie z.B. zum befristeten ermäßigten Umsatzsteuersatz für Restaurant- und Verpflegungsdienstleistungen.