Zentralverband des
Deutschen Handwerks
Zentralverband des
Deutschen Handwerks

Studium und Hochschulzugang

Für die Sicherung des Fachkräftenachwuchses im Handwerk ist es wichtig, dass sich Qualifikationen der beruflichen Bildung auch mit einem Studium an einer Hochschule verbinden lassen.
Studentin vor einem Bücherregal in einer Bibliothek.

Die Verknüpfung von beruflichen Bildungswegen mit Angeboten der Hochschulen eröffnen weitere attraktive Karrierewege im Handwerk. Sie erschließen neue Zielgruppen und helfen der Fachkräftesicherung. Dafür ist die Durchlässigkeit zwischen den Bildungsbereichen genauso wichtig wie die hybriden Bildungsformate des dualen oder trialen Studiums.

Mit dem Anklicken bauen sie eine Verbindung zu den Servern des Dienstes YouTube auf und das Video wird abgespielt. Datenschutzhinweise dazu in unserer Datenschutzerklärung.

 Duale Ausbildung im Handwerk

Mit dem Anklicken bauen sie eine Verbindung zu den Servern des Dienstes YouTube auf und das Video wird abgespielt. Datenschutzhinweise dazu in unserer Datenschutzerklärung.

 Die Handwerkskammern informieren über das Duale Studium