Zentralverband des
Deutschen Handwerks
Zentralverband des
Deutschen Handwerks

Das Handwerk im Rahmen der Allianz für Aus- und Weiterbildung

Die Dokumentation gibt einen Überblick der vielfältigen Aktivitäten der Handwerksorganisationen und bringt die erfolgreiche Kooperation der Allianzpartner in den Regionen zum Ausdruck.

Die Corona-Pandemie und ihre Folgen stellen die Sicherung des Fachkräftenachwuchses im Handwerk vor neue Herausforderungen. Die Ausbildungsbetriebe und Organisationen des Handwerks haben sich diesen neuen, schwierigen Rahmenbedingungen gestellt und durch innovative Ansätze sowie hohen persönlichen Einsatz das Ausbildungsgeschehen weitgehend stabilisiert. Das wird insbesondere an einer beispiellosen Aufholjagd bei der Zahl der Ausbildungsvertragsabschlüsse über den Sommer 2020 hinweg deutlich. So konnte von einem Minus von 18 Prozent im Mai 2020 der Rückgang bei den Ausbildungsverträgen bis zum Jahresende auf 7,5 Prozent reduziert werden.

Die vorliegende Dokumentation gibt einen Überblick der vielfältigen Aktivitäten der Handwerksorganisationen durch eine beispielhafte Auflistung von Maßnahmen und Initiativen, die von den Handwerkskammern und Zentralfachverbänden des Handwerks im vergangenen Jahr gemeldet wurden. Sie weist das hohe Engagement des Handwerks zur Sicherung des künftigen Fachkräftebedarfs und zur nachhaltigen Integration junger Menschen in Ausbildung und Beschäftigung aus. Sie ist aber häufig auch Ausdruck der erfolgreichen Kooperation der Allianzpartner in den Regionen.

Zum Herunterladen

  • Aktivitäten des Handwerks im Rahmen der Allianz für Aus- und Weiterbildung
    Bilanz des Handwerks für das Ausbildungsjahr 2020/21

E-Magazin

Schlagworte