Denkmalpflege und Restaurierung

Als Denkmalpflege bezeichnet man die geistigen, technischen, handwerklichen und künstlerischen Maßnahmen, die zur Er- und Unterhaltung von Kulturdenkmalen erforderlich sind. Wichtige Akteure sind die Fachkräfte, die die Restaurierung von Kulturdenkmalen und historischen Objekten durchführen. Handwerkliche Restaurierung und Denkmalpflege ist ein wichtiger Markt. Er steht für über fünfzig Gewerke, die in diesem Bereich einen Umsatz von 7,5 Mrd. Euro pro Jahr erzielen. Dabei erwirtschaften die Maurer und Betonbauer, die Tischler und Metallbauer mit je über 1 Mrd. Euro die größten Anteile, gefolgt von den Malern und Lackierern, Zimmerern und Dachdeckern mit je über 500 Mio. Euro Umsatz pro Jahr. Handwerkliche Restaurierung hat aber auch eine erhebliche kulturpolitische Dimension: Sie dient dem Erhalt unserer oft vor Jahrhunderten geschaffenen Kulturgüter und Denkmale, aber auch von einzigartigen Objekten aus jüngerer Zeit wie automobilen Oldtimern oder Schmuck. Für diesen Erhalt braucht es besondere Kenntnisse, angefangen von den seinerzeit genutzten Materialien bis hin zu den Techniken. Qualifizierung spielt hier deshalb die Hauptrolle. 

Informationsbroschüre "Restaurierendes Handwerk"

Die Broschüre "Restaurierendes Handwerk" in der Herausgeberschaft des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH) in Berlin ist erschienen. Damit liegt erstmals eine Übersicht über die unterschiedlichen Qualifikationsstufen, …
mehr

Bundespreis für Handwerk in der Denkmalpflege

Informationen zum Bundespreis für Handwerk in der Denkmalpflege und die Preisträger im Überblick
mehr

Restaurierung und Denkmalpflege

Das wirtschaftlich-berufliche Tätigkeitsfeld der Restaurierung umfasst das Untersuchen, Pflegen, Erhalten, Konservieren, Wiederherstellen, Reparieren und Rekonstruieren von Kulturgütern sowie das Dokumentieren der Ergebnisse und …
mehr

Fortbildungen

Aktuelle Informationen für das Fortbildungsprogram für Handwerker in der Denkmalpflege in Italien
mehr

Restaurator im Handwerk

In 15 der über 50 kulturguterhaltenden Gewerke können sich Handwerker mit Meisterbrief zum geprüften Restaurator im Handwerk (RiH) weiterbilden, im Bau- und Ausbau wie im Bereich Objektrestaurierung.
mehr

Umfragen in Fulda

Regelmäßig führt die Beratungsstelle für Handwerk und Denkmalpflege Propstei Johannesberg Umfragen am Markt aktiven Restauratoren im Handwerk durch.
mehr

ZDH-Kompakt zur handwerkliche Denkmalpflege

Informationen zum Thema ZDH-Kompakt "Handwerkliche Denkmalpflege"
mehr

Handwerkbetriebe für die Restaurierung und Denkmalpflege

Wer qualifizierte handwerkliche Restaurierungsbetriebe sucht, kann sie über die Online-Datenbank Handwerkbetriebe für die Restaurierung und Denkmalpflege finden. Diese bundesweite Datenbank wird vom Fraunhofer Informationszentrum für …
mehr

Fortbildung in Europa

European Federation for Architectural Heritage Skills – Fédération européenne pour les Métiers du Patrimoine bâti (FEMP) Nach einer Verständigung europäischer Fortbildungszentren für handwerkliche Restaurierung und Denkmalpflege auf der …
mehr