Videokonferenzen beim ZDH

Grafische Darstellung eines Mannes, der an einem Schreibtisch sitzt und an einer Videokonferenz teilnimmt (rechts sind die Gesichter der anderen Teilnehmer zu sehen).
Foto: AdobeStock/Menara Grafis

Sehr geehrte Damen und Herren,

willkommen auf der ZDH-Hilfeseite für Audio- und Videokonferenzen. Der ZDH setzt für die Durchführung von Audio- und Videokonferenzen Microsoft Teams ein. Um Sie bei der Nutzung dieser Software zu unterstützen, finden Sie im Folgenden praktische Tipps, Bedienungsanleitungen für Nutzerinnen und Nutzer sowie technische Dokumente für IT-Verantwortliche.

Praktische Tipps

  • Nutzen Sie für Ihre Teilnahme an der Microsoft Teams-Besprechung am besten einen Computer mit LAN-Verbindung (statt W-LAN).
  • Schließen Sie vor dem Start der Microsoft Teams-Besprechung Ihr Headset und Ihre Webcam an.
  • Bitte wählen Sie sich möglichst 15 Minuten vor Beginn der Microsoft Teams-Besprechung ein, damit für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein pünktlicher Beginn gewährleistet ist.
  • Schalten Sie während der Microsoft Teams-Besprechung Ihr eigenes Mikrofon auf „Stumm“, wenn Sie gerade keinen eigenen Wortbeitrag einbringen. Dies hilft störende Nebengeräusche zu vermeiden.

Anleitungen zum Herunterladen

Zur Nutzung der Microsoft Teams-App

Zum Beitritt der Audiokonferenz per Telefoneinwahl

Für IT-Verantwortliche zu technischen Voraussetzungen