Kirche und Handwerk

Nicht nur in den Kirchengemeinden sind Handwerker und ihre Familien fest verwurzelt und oft über Generationen aktiv. Auch auf Landes- und Bundesebene findet ein regelmäßiger Austausch statt. So treffen sich im Zentralen Besprechungskreis Kirche und Handwerk jeweils zum Jahresauftakt Repräsentanten der Handwerksorganisation und der beiden großen Kirchen und tauschen sich über aktuelle gesellschaftspolitische Fragen aus.

2016 feierte der Besprechungskreis sein 50-jähriges Bestehen.

  

 

Kooperationspapier des Zentralen Besprechungskreises Kirche-Handwerk

"Gemeinsam gesellschaftliche Verantwortung tragen" – unter dieses Motto hat der Zentrale Besprechungskreis Kirche-Handwerk anlässlich seines 50-jährigen Jubiläums sein "Kooperationspapier Kirchen und Handwerk" gestellt. Das Kooperationspapier beschreibt das gemeinsame Selbstverständnis des Handwerks und der Kirchen, beleuchtet die bisherige Wegstrecke und zeigt Felder der künftigen Zusammenarbeit auf.


Zentraler Besprechungskreis Kirche-Handwerk

Repräsentanten der Handwerksorganisation und der beiden großen Kirchen treffen sich im Zentralen Besprechungskreis Kirche-Handwerk traditionell zum Jahresauftakt zum Austausch über aktuelle gesellschaftspolitische Fragen.

Der nächste Besprechungskreis Kirche-Handwerk wird am 17./18. Januar 2018 in Brüssel stattfinden.

Zur Mitgliederliste.

 

 

Pressemitteilungen

"Handwerk ist auch Berufung"

[25.01.2017]

Kirchen und Handwerk treffen sich im Zeichen des Reformationsjubiläums.
mehr

Gemeinsam gesellschaftliche Verantwortung tragen

[05.02.2016]

Gemeinsam Verantwortung tragen – so lautete die zentrale Botschaft beim jüngsten Treffen des Zentralen Besprechungskreises Kirche-Handwerk. Der traditionell zum Jahresauftakt stattfindende Austausch von Repräsentanten der …
mehr