Corona: Wichtige Infos für das Handwerk

Im Zuge der Corona-Krise verzeichnen Handwerksbetriebe nie dagewesene Einbrüche mit schwerwiegenden Folgen für Liquidität, Beschäftigung und den Betriebsbestand. Viele Handwerksberufe üben aber gerade auch in diesen Tagen zentrale systemrelevante Tätigkeiten aus: sei es im Bereich Hygiene und Gesundheit, bei der Lebensmittelgrundversorgung oder im Bereich technischer Notdienste und Mobilität.

Wir bündeln Fragen und Informationen, die sich für Handwerksbetriebe und Handwerksorganisationen aktuell im Zusammenhang mit der Corona-Krise stellen.

FAQ: Fragen und Antworten

Corona: FAQ für Handwerksbetriebe

Die wichtigsten Fragen und Antworten, die sich für Handwerksbetriebe und Betriebsinhaber im Zusammenhang mit der Corona-Krise stellen.
mehr

Corona: FAQ für Handwerksorganisationen

Die wichtigsten Fragen und Antworten, die sich für Handwerksorganisationen im Zusammenhang mit der Corona-Krise stellen.
mehr

 

Aktuelle Links und Informationen

Wichtige Hotlines

  • Hotline des Bundeswirtschaftsministeriums: 030/186 15 15 15
    An diese Hotline können Sie sich mit allgemeinen wirtschaftsbezogenen Fragen zum Coronavirus wenden: Montag bis Freitag, 9 bis 17 Uhr.

  • Infotelefon des Bundesgesundheitsministeriums: 030/346 46 51 00
    Zum Beispiel Informationen zu Quarantänemaßnahmen und zum Umgang mit Verdachtsfällen: Montag bis Donnerstag, 8 bis 18 Uhr und Freitag, 8 bis 12 Uhr.
  • Beantragung von Kurzarbeitergeld: 0800/455 55 20
    Hotline der Bundesagentur für Arbeit. Zuständig ist jeweils die örtliche Arbeitsagentur: Montag bis Freitag, 8 bis 18 Uhr.

Übersicht: Corona-Verfügungen aller Bundesländer



Entlastungsmaßnahmen und wirtschaftliche Aspekte

Bundeskabinett beschließt eine Verordnung zum erleichterten Bezug von Kurzarbeitergeld und den Entwurf eines Gesetzes für ein "Sozialschutz-Paket"

Das Bundeskabinett hat eine Verordnung über den erleichterten Bezug von Kurzarbeitergeld und den Entwurf eines Gesetzes für den erleichterten Zugang zu sozialer Sicherung aufgrund des Coronavirus (Sozialschutz-Paket) beschlossen.  …
mehr

Informationen zum Kurzarbeitergeld zur Abfederung der Auswirkungen des Coronavirus

Das Gesetz zur befristeten krisenbedingten Verbesserung der Regelungen für das Kurzarbeitergeld wurde beschlossen. Die Bundesagentur für Arbeit stellt umfassende Informationen zum Kurzarbeitergeld online.
mehr

Maßnahmen zur Entlastung der von den Auswirkungen des Coronavirus betroffenen Unternehmen

Der Koalitionsausschuss hat zur Entlastung der von den Folgen des Coronavirus betroffenen Unternehmen kurzfristige Entlastungsmaßnahmen und darüber hinaus ein Investitionsprogramm beschlossen.
mehr

Handwerksrelevante EU-Maßnahmen

Corona

In ganz Europa betrifft das Coronavirus Menschen und Unternehmen. Auf Bitte der Mitgliedstaaten nimmt die EU-Kommission eine Koordinierungsfunktion wahr. An dieser Stelle finden Sie handwerksrelevante Inhalte.
mehr

Informationen im Bildungsbereich

Durchführung von Prüfungen im Handwerk ab dem 24.04.2020

Es wird empfohlen, Prüfungen in der beruflichen Bildung im Handwerk nach dem 24. April nach Möglichkeit wie terminiert durchzuführen und Nachholtermine für ausgefallene Prüfungen spätestens ab Juni 2020 anzusetzen.
mehr

Coronavirus: Informationen für Bildungseinrichtungen

Für Bildungseinrichtungen des Handwerks können sich hinsichtlich ihrer Fürsorgepflicht gegenüber den Lernenden spezifische Fragestellungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus ergeben.
mehr

Praktische Hinweise

Besondere Praxistipps für die Kassenführung zu Zeiten der Corona-Pandemie

In Zeiten der Corona-Pandemie werden Betriebe mit behördlichen Auflagen konfrontiert, die sich gravierend auf den Betriebsablauf und damit auch auf die Möglichkeit der Erzielung von Einnahmen auswirken.
mehr

Organisationsrecht

Im Zuge der Corona-Krise wird vielfach auch die Frage gestellt, in welchem Umfang in Vereinen Beschlüsse ohne physische Zusammenkunft gefasst werden können. Hierzu stellt der Vereinsrechtstag e.V. Informationen zur Verfügung.  …
mehr

Corona-Umfrage für Betriebe

Close-up einer Hand, die mit einem Schraubendreher etwas an einem Motor fest dreht.

Um ein aktuelles Bild von der Betroffenheit der Betriebe zu erhalten, führen wir gemeinsam mit Handwerkskammern und Fachverbänden regelmäßig Umfragen zu den wirtschaftlichen Folgen der Corona-Ausbreitung durch.

Vielen Dank, dass Sie sich in diesen herausfordernden Zeiten die Zeit nehmen, an der Befragung teilzunehmen!

Zur aktuellen Umfrage

Werbemittel zur Corona-Krise

Plakat mit der Aufschrift "Wir sind auch im Notfall für Sie da - also jetzt."

Nutzen Sie für Ihren Betrieb die individualiserbaren Werbemittel zur Corona-Krise der Imagekampagne des deutschen Handwerks. Sie können Ihr Logo oder eine eigene Botschaft einfach und schnell integrieren.

Zum Werbemittelportal

Ihre Handwerkskammer vor Ort

Fragen rund um das Coronavirus beantwortet auch Ihre Handwerkskammer vor Ort.

Handwerkskammern im Überblick