Steuern und Finanzen

Aktuelles

Umsatzsteuer-Erhöhung ab 1.1.2021

Aufgrund des zweiten Corona-Steuerhilfegesetzes vom 19.6.2020 werden die Umsatzsteuersätze – nach der befristeten Senkung während des 2. Hj. 2020 – ab dem 1.1.2021 wieder auf 19 % und 7 % angehoben.
mehr

Umsatzsteuer-Senkung vom 1.7.2020 bis 31.12.2020

Die Große Koalition hat am 3.6.2020 beschlossen den Umsatzsteuer-Regelsatz von 19 % auf 16 % und den ermäßigten Umsatzsteuersatz von 7 % auf 5 % abzusenken. Die Absenkung soll befristet vom 1.7. bis 31.12.2020 gelten.
mehr

Ermäßigter USt-Satz für Restaurant- und Verpflegungsdienstleistungen vom 1.7.2020 bis 30.6.2021

Vom 1.7.2020 bis 30.6.2021 gilt der ermäßigte USt-Satz für Restaurant- und Verpflegungsdienstleistungen, ausgenommen Getränke. Von der Ermäßigung profitieren auch Fleischereien, Bäckereien, Konditoreien und Eishersteller.
mehr

Themen

steuerinfo.zdh.de

Sie finden hier u.a. die Kommentierung der aktuellen Steuergesetzgebung, Informationen zu Rechtsprechung und steuerpolitischen Hintergründen, praktische Tipps und Hinweise.
mehr

Netzwerk Steuerberatung

Das "Netzwerk Steuerberatung im Handwerk“ ist eine Plattform von und für Steuer- und Betriebsberater.
mehr

Kassenführung

Bei sogenannten bargeldintensiven Betrieben ist eine ordnungsmäßige Kassenführung von besonderer Wichtigkeit und wird von der Finanzverwaltung schwerpunktmäßig überprüft.
mehr

Abgabenordnung

Die Abgabenordnung (AO) ist das zentrale Gesetz des deutschen Steuerrechts. In ihr befinden sich grundlegende und für alle Steuerarten geltende Regelungen für das Besteuerungsverfahren.
mehr

Energie- und Stromsteuer

Im nachfolgenden finden Sie ausführliche Erklärungen zu beiden Steuerarten sowie aktuelle Informationen.
mehr

Erbschaftsteuer

Die Erbschaftsteuer spielt für die erfolgreiche Betriebsübergabe von Handwerksbetrieben eine große Rolle. Dies gilt sowohl für die Erbschaftsteuer (im Todesfall) als auch die Schenkungsteuer (zu Lebzeiten).
mehr

Gewerbesteuer

Der Gewinn aus Gewerbebetrieb unterliegt neben der Einkommensteuer für Personenunternehmen und der Körperschaftsteuer für Kapitalgesellschaften zusätzlich der Gewerbesteuer.
mehr

Grundsteuer

Die Grundsteuer, welche im Grundsteuergesetz geregelt ist, wird auf das Eigentum an Grundstücken und deren Bebauung erhoben.
mehr

Lohn-/Einkommensteuer

Die Einkommensteuer ist nicht nur die Steuer auf die Einkünfte der Unternehmer, sondern vor allem die Steuer für die Gewinne der Personenunternehmen und damit von rund 80 % der deutschen Handwerksbetriebe.
mehr

Körperschaftsteuer

Die Körperschaftsteuer ist die Einkommensteuer der Kapitalgesellschaften, d.h. insbesondere der GmbH, der AG und der KG.
mehr

Umsatzsteuer

Die Umsatzsteuer ist die aufkommensstärkste Steuer in Deutschland. Sie wird vom Endkunden getragen und ist für den Unternehmer grundsätzlich neutral.
mehr

Gutscheine

Für Kunden sind Gutscheine ein beliebtes Geschenk, für Unternehmen ein wichtiges Marketinginstrument. Immer mehr Unternehmen greifen auf Gutscheine zurück, obwohl sie regelmäßig Schwierigkeiten bei der steuerlichen und bilanziellen …
mehr

Ansprechpartner

Ihre Ansprechpartner der Abteilung Steuer- und Finanzpolitik
mehr

Ansprechpartner

Carsten Rothbart
Leiter der Abteilung Steuer- und Finanzpolitik
Tel: +49 30 20619-290
Fax: +49 30 20619-59290
rothbart(at)zdh.de


Alle Ansprechpartner der Abteilung mehr

Kassenführung: „Corona-Dokumentation“

Nahaufnahme von Viren grafisch dargestellt.

Der ZDH stellt eine „Muster-Corona-Dokumentation“ zur Verfügung die dabei helfen kann, Sachverhalte aufzuklären, das Schätzungsrisiko zu minimieren oder Kalkulationsdifferenzen zu verringern. Zum Download

Informationen zur Kfz-Steuer

young electrician artisan taking tools out of professional truck van

Der Bundestag hat am 17.9.2020 das 7. KraftStÄndG verabschiedet. Leichte Nutzfahrzeuge werden nun wieder als Lkw eingestuft und nicht mehr höher besteuert. Weiterlesen

Umsatzsteuer und Zollvorschriften nach Brexit

Nach dem Brexit sind bei der Lieferung nach sowie bei Werklieferungen (u. a.) in Großbritannien und Nordirland durch deutsche Unternehmer abweichende Vorschriften zu beachten. Weitere Informationen

Umsatzsteuer bei Bauleistungen

Maurer

Steuerschuldnerschaft des Leistungsempfängers bei Bauleistungen. Weiterlesen

Umsatzsteuer bei Bauleistungen

Der ZDH-Flyer "Umsatzsteuer bei Bauleistungen" informiert über die grundlegenden verfahrensrechtlichen Regelungen für Handwerksunternehmen. Direkt zum Flyer