Auslandsmessen

Messebeteiligungen im Ausland sind ein hochwertiges Marketinginstrument, das insbesondere leistungsfähige und exzellente Handwerksunternehmen dazu nutzen, neue Märkte zu erschließen, internationale Erfahrungen zu sammeln und auf diese Weise ihre Kompetenzen und Stärken auch im heimischen Markt auszubauen.

Das Auslandsmesseprogramm des Bundes (AMP) bietet deutschen Unternehmen die Möglichkeit, sich an Deutschen Gemeinschaftsständen („German Pavillons“) unter den Farben der Republik und dem Signet „Made in Germany“ hochwertig zu präsentieren.

Über seine Mitgliedschaft im Ausstellungs- und Messeausschuß der Deutschen Wirtschaft (AUMA) meldet der ZDH gegenwärtig folgende Messen für das AMP an:

  • Integration Moskau, Russland
  • Interior Lifestyle Tokyo, Japan
  • New York Now, USA
  • Interior Lifestyle Shanghai, China
  • Heritage Preservation International (HPI) Shanghai, China
  • denkmal Russia-Moscow Moskau, Russland
  • Monumento Salzburg, Österreich

Weitergehende Informationen zur Internationalisierung der gewerblichen Restaurierungswirtschaft finden sie hier:

 

 

 

 

 

Ihr Ansprechpartner:

Dr. Titus Kockel

Tel. +49 30 206 19 335

Email: dr.kockel(at)zdh.de

Aktuelle Terminvorschau auf BISTECH.DE

Finden Sie Messen, Tagungen und weitere Veranstaltungen zu den Themen Technologietransfer und Forschung aus dem Berater-Netzwerk sowie den externen Quellen Auma und dem VDI-Wissensforum weiterlesen.

Die INTERNATIONALE HANDWERKSMESSE ist als Leitmesse vom und für das Handwerk Anziehungspunkt für Politik und Medien. In München präsentieren rund 1000 Aussteller ihre Leistungen und Lösungen für Privatkunden, Unternehmen und Kommunen.  ..mehr

GHM

Gesellschaft für Handwerks-messen

 weiterlesen