Umsatzsteuer-Erhöhung ab 1.1.2021

Kassenbon liegt nach dem Bäckereieinkauf zwischen Brötchen.
Foto: AdobeStock/M. Schuppich

Aufgrund des zweiten Corona-Steuerhilfegesetzes vom 19.6.2020 werden die Umsatzsteuersätze – nach der befristeten Umsatzsteuersenkung während des 2. Halbjahres 2020 – ab dem 1.1.2021 wieder auf 19 % (Regelsteuersatz) und 7 % (ermäßigter Steuersatz) angehoben.

Auf dieser Seite finden Sie eine Zusammenstellung wichtiger Informationen zu den Auswirkungen der Steuersatzerhöhung in der betrieblichen Praxis.

Ihre Ansprechpartnerin

Simone Schlewitz
Abteilung Steuer- und Finanzpolitik
Tel: +49 30 20619-293
Fax: +49 30 20619-59293
schlewitz(at)zdh.de