04.07.2019

Meinolf Niemand erhält Handwerkszeichen in Gold

ZDH-Generalsekretär Holger Schwannecke (l.) ehrt Meinolf Niemand mit dem Handwerkszeichen in Gold
Foto: Handwerkskammer Südwestfalen

Meinolf Niemand, Hauptgeschäftsführer der HWK Südwestfalen, hat für seinen langjährigen hauptamtlichen Einsatz für das Handwerk das Handwerkszeichen in Gold erhalten. Im Rahmen der Vollversammlung im bbz Arnsberg erhielt er aus den Händen von ZDH-Generalsekretär Holger Schwannecke die höchste Auszeichnung, die das Handwerk zu vergeben hat.

Niemand bekleidet den Posten des Hauptgeschäftsführers bei der Handwerkskammer Südwestfalen seit dem 1. Oktober 2008. Schwannecke würdigte insbesondere das vielfältige und langjährige Engagement Niemands für das "Qualitätssiegel Meisterbrief". Als Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer sei er ein loyaler und verlässlicher Ansprechpartner für den ZDH, etwa als Mitglied der Planungsgruppe HwO. "Ich schätze dich sehr für deine offene Art. Du verbindest Humor mit klaren Ansagen und sauerländischem Charme. Du bist meinungs- und durchsetzungsstark. Du zeichnest dich durch klare Analyse und vorausschauende Handwerkspolitik aus", sagte er.

Schwannecke hob auch das Engagement Niemands für die französisch-deutschen Kammerpartnerschaft hervor, etwa den intensiven Austausch durch Unternehmerkontakte wie die Förderung des Lehrlingsaustausches, sowie seinen ehrenamtlichen Einsatz für die Aktion Skills for Kenia, die eine berufliche Ausbildung junger Menschen in dem Ostafrikanischen Land fördert.