13.06.2019

Karl-Wilhelm Steinmann erhält Handwerkszeichen in Gold

Karl-Wilhelm Steinmann, Präsident der Handwerkskammer Hannover, hat als besondere Anerkennung für seine Verdienste das Handwerkszeichen in Gold erhalten. Hans Peter Wollseifer, Präsident des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH), verlieh Steinmann die höchste Auszeichnung im deutschen Handwerk beim Sommerevent der HWK Hannover.

Der Bauunternehmer Steinmann sei ein „Handwerker wie aus dem Bilderbuch“, sagte Wollseifer, „einer, der als Bauingenieur zeigt, dass akademische Bildung und eine Karriere im Handwerk hervorragend zusammenpassen.“ Mit der seit zwei Jahren ausgezahlten Prämie von 4000 Euro für Handwerker, die ihre Meisterprüfung bestehen, sei Niedersachsen ein Vorbild. Die Einführung wertete Wollseifer auch als "persönlichen Verdienst" des HWK-Präsidenten Steinmann, der seit fünf Jahren im Amt ist und auch der Landesvertretung der Handwerkskammern in Niedersachsen vorsteht. Steinmann gehört außerdem dem ZDH-Präsidium an.