Zentralverband des
Deutschen Handwerks
Zentralverband des
Deutschen Handwerks
Ein Handwerker installiert Solarpanele auf einem Hausdach.

Energiepolitik

Der Ausbau der Erneuerbaren Energien sowie die Erhöhung der Energieeffizienz sind zentral für das Gelingen der Energiewende. Dabei spielt das Handwerk eine entscheidende Rolle.

Zum einen trägt es mit seinen Dienstleistungen unmittelbar zum Ausbau Erneuerbarer Energien und zur Erhöhung der Energieeffizienz bei. Zum anderen verbrauchen Handwerksbetriebe selbst Energie, deren Kosten durch einen effizienteren Energieeinsatz gesenkt werden können.

Logo des Energiebuchs "E-Tool" der Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz.

Das Energiebuch "E-Tool"

Mit dem kostenlosen „E-Tool“ können betriebsspezifische Energiedaten erfasst werden. Nutzer analysieren einzelne Energieträger oder nehmen ihre Maschinenanlagen und Fuhrparks unter die Lupe. Das Webportal bietet eine übersichtliche Darstellung sowie Kennzahlen zur Einordung. Registrieren Sie sich noch heute!

Zum E-Tool

CO2-Rechner für Betriebe

Die Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz (MIE) unterstützt
Handwerksbetriebe bei der Berechnung ihrer Energiekosten mit einem
kostenlosen CO2-Rechner. Er hilft dabei, den eigenen künftigen Verbrauch
zu berechnen und so Kostensteigerungen abzusehen.

Zum CO2-Rechner

Nahaufnahme eines Autoauspuffs mit Abgas.

Der ZDH unterstützt

Der ZDH ist Träger der

Schlagworte