Zentralverband des
Deutschen Handwerks
Zentralverband des
Deutschen Handwerks
25.01.2021

Umsatzsteuer-Erhöhung ab 1.1.2021

Am 31.12.2020 endet die temporäre Senkung der Umsatzsteuersätze. Auf dieser Seite haben wir aktuelle Informationen für Sie zusammengestellt.
Kassenbon liegt nach dem Bäckereieinkauf zwischen Brötchen.

Ab dem 1.1.2021 gelten wieder die bisherigen Umsatzsteuersätze von 19 % und 7 %.

Aufgrund des zweiten Corona-Steuerhilfegesetzes vom 19.6.2020 wurden die Umsatzsteuersätze – nach der befristeten Umsatzsteuersenkung während des 2. Halbjahres 2020 – ab dem 1.1.2021 wieder auf 19 % (Regelsteuersatz) und 7 % (ermäßigter Steuersatz) angehoben.

Auf dieser Seite finden Sie eine Zusammenstellung wichtiger Informationen zu den Auswirkungen der Steuersatzerhöhung in der betrieblichen Praxis.

Merkblatt, Präsentation und BMF-Schreiben zum Download

  • Erhöhung des Umsatzsteuersatzes zum 1.1.2021
  • Wiederanhebung der USt-Sätze zum 1.1.2021
  • Ergänzendes BMF-Schreiben zur temporären Umsatzsteuer-Senkung und zur Wiederanhebung der Umsatzsteuersätze zum 1.1.2021
  • Umsatzsteuer; Befristete Absenkung des allgemeinen und ermäßigten Umsatzsteuersatzes zum 1.7.2020
    Steuern
  • Anhebung des allgemeinen Steuersatzes (§ 12 Abs. 1 UStG) sowie der land- und forst-wirtschaftlichen Durchschnittssätze (§ 24 Abs. 1 UStG) zum 1.1.2007
  • 20210624_03-01_ZDH_Merkblatt_USt-Satz-Erhoehung_2021.pdf