Zentralverband des
Deutschen Handwerks
26.01.2021

Umsatzsteuer-Erhöhung ab 1.1.2021

Am 31.12.2020 endet die temporäre Senkung der Umsatzsteuersätze. Auf dieser Seite haben wir aktuelle Informationen für Sie zusammengestellt.
  • Kassenbon liegt nach dem Bäckereieinkauf zwischen Brötchen.

    Ab dem 1.1.2021 gelten wieder die bisherigen Umsatzsteuersätze von 19 % und 7 %.

Aufgrund des zweiten Corona-Steuerhilfegesetzes vom 19.6.2020 wurden die Umsatzsteuersätze – nach der befristeten Umsatzsteuersenkung während des 2. Halbjahres 2020 – ab dem 1.1.2021 wieder auf 19 % (Regelsteuersatz) und 7 % (ermäßigter Steuersatz) angehoben.

Auf dieser Seite finden Sie eine Zusammenstellung wichtiger Informationen zu den Auswirkungen der Steuersatzerhöhung in der betrieblichen Praxis.

Merkblatt, Präsentation und BMF-Schreiben zum Download

  • Erhöhung des Umsatzsteuersatzes zum 1.1.2021
  • Wiederanhebung der USt-Sätze zum 1.1.2021
  • Ergänzendes BMF-Schreiben zur temporären Umsatzsteuer-Senkung und zur Wiederanhebung der Umsatzsteuersätze zum 1.1.2021
  • Umsatzsteuer; Befristete Absenkung des allgemeinen und ermäßigten Umsatzsteuersatzes zum 1.7.2020
    Steuern
  • Anhebung des allgemeinen Steuersatzes (§ 12 Abs. 1 UStG) sowie der land- und forst-wirtschaftlichen Durchschnittssätze (§ 24 Abs. 1 UStG) zum 1.1.2007
  • 20210624_03-01_ZDH_Merkblatt_USt-Satz-Erhoehung_2021.pdf

Schlagworte