Zentralverband des
Deutschen Handwerks
29.03.2021

GoBD-Neuerungen: Was ändert sich für die Praxis?

Neben Verschärfungen betreffend Stornobuchungen, Einzelaufzeichnungspflichten und Regelungen zur Zeitnähe, räumt der aktualisierte GoBD-Praxisleitfaden der AWV nun punktuell wichtige Erleichterungen ein.
  • Titelbild GoBD-Leitfaden

Seit dem 1. Januar 2020 sind die im November 2019 in einigen Aspekten modernisierten GoBD, die Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff, anzuwenden. Der GoBD-Praxisleitfaden der Arbeitsgemeinschaft für wirtschaftliche Verwaltung e.V. (AWV) berücksichtigt in der neuen Version 2.1 aktuelle Änderungen aufgrund des Jahressteuergesetzes 2020. Durch das Jahressteuergesetz wurde unter anderem die AO dahingehend angepasst, dass die Führung und Aufbewahrung elektronischer Bücher und sonstiger erforderlicher elektronischer Aufzeichnungen durch den Wegfall des Antragserfordernisses für EU-Mitgliedstaaten erheblich erleichtert wird. Diese für die Praxis wichtige Änderung greift der Leitfaden in der neuen Version 2.1 auf. Insbesondere in Kapitel 4.4 "Wo ist aufzubewahren" wird die Neuerung nun dargestellt.

Mit dem GoBD-Praxisleitfaden erhalten Betriebe und deren steuerliche Berater praktische Hilfestellung, um an den neuen GoBD-Regelungen möglichst rechtssicher zu partizipieren und bei Verschärfungen auf der sicheren Seite zu sein. Dieser sorgt für ein besseres Verständnis der GoBD-Anpassungen und zeigt konkrete Wege auf, die Neuerungen umzusetzen. Dabei können nicht alle Unsicherheiten ausgeräumt werden, aber der Leser wird in die Lage versetzt, qualifizierte Entscheidungen zu treffen.

„Die Einhaltung der GoBD stellt gerade kleine und mittlere Betriebe vor immense Herausforderungen. Die aktualisierte Fassung des Praxisleitfadens ist ein wichtiger Beitrag zur Unterstützung der Betriebe bei der richtigen Umsetzung der neuen Anforderungen. Wir werden uns als Handwerksorganisation auch in Zukunft für praxistauglichere Regelungen in den GoBD einsetzen und uns auch weiter daran beteiligen, Hilfestellungen für die Betriebe zu erarbeiten“, erklärt ZDH-Generalsekretär Holger Schwannecke.

Aktualisierter GoBD-Praxisleitfaden zum Download

Der aktualisierte GoBD-Praxisleitfaden der AWV (Stand: Version 2.1, März 2021) steht jetzt zum kostenlosen Download bereit und soll in weiteren Versionen aktuelle Entwicklungen etwa zur Handhabung der neuen Regelungen in der Praxis aufnehmen.