Zentralverband des
Deutschen Handwerks
08.09.2021

China: Deutscher Online-Länderpavillon erleichtert Importgeschäft

Mit dem German Lifestyle Pavillon Online-Shop unterstützt die AHK Greater China besonders kleinere Firmen beim Markteintritt.

In wenigen Wochen wird ein German Lifestyle Pavillon Online-Shop auf JD Worldwide eröffnet. Dies ist der erste Shop des grenzüberschreitenden E-Commerce-Projekts German National Pavillon, das von der AHK Greater China und JD.COM begleitet wird. Das Projekt soll deutschen Konsumgüterunternehmen, Einzelhändlern und insbesondere KMU neue Möglichkeiten für ihren Markteintritt und ihre Expansion im post-pandemischen China eröffnen. Die AHK Greater China möchte damit vor allem kleinere Firmen dabei unterstützen, das sehr gute Image von "Made in Germany" in China stärker zu nutzen.

Der Vertrieb von deutschen Produkten in China über den Onlinehandel wird in Zeiten anhaltender Reisebeschränkungen infolge der Coronakrise immer wichtiger. Im Jahr 2021 wird in der Volksrepublik erstmals über die Hälfte des Einzelhandelsumsatzes online stattfinden – ein weltweites Novum. Dabei gewinnt die Vermarktung über E-Commerce-Plattformen etwa mit Hilfe von Livestreaming immer mehr an Bedeutung. Bei Bedarf sollen weitere deutsche Online-Pavillons zu anderen Spezialbereichen folgen.

Als offizieller Partner des German National Pavillons widmet sich die Auslandshandelskammer (AHK) Greater China der Zusammenarbeit zwischen den am Projekt beteiligten Akteuren, unterstützt die Shop-Betreiber bei der Kontaktaufnahme mit deutschen Marken und Herstellern und bietet kontinuierliche Marketing- und Kommunikationsunterstützung. Das Projekt ist daher besonders für deutsche KMU interessant, die von der One-Stop-Lösung für den digitalen Markteintritt sowie von geringeren operativen Kosten profitieren.

Interessenten können sich an die AHK Greater China wenden:
Frau Jing Du
Tel.: 0086-10-6539-6672
E-Mail: du.jing@china.ahk.de
www.china.ahk.de

Quellen: www.gtai.de; Pressemitteilung vom 1. Juli 2021;
                  www.china.ahk.de; Marktinformation vom 16. August 2021

Schlagworte