Zentralverband des
Deutschen Handwerks
Zentralverband des
Deutschen Handwerks
06.04.2022

Lohntransparenz (Pay gap): Trilogverhandlungen können beginnen

Das Europäische Parlament hat anlässlich seiner Plenarsitzung am 5. April ein Mandat für die Aufnahme von Trilog-Verhandlungen zu dem Richtlinienvorschlag zur Lohntransparenz (pay gap) beschlossen.

Der Versuch der EVP-Fraktion, eine Abstimmung über den Berichtsentwurf von Samira Rafaela (Liberale, NL) und Kira Marie Peter-Hansen (DK, Grüne) im Plenum zu erwirken, ist gescheitert.

Das Ziel dieses Vorschlags, eine Lohngleichheit zwischen Frauen und Männern zu erreichen, unterstützt das Handwerk ausdrücklich. Vom Geltungsbereich sollen nach dem Willen des Parlaments alle KMU erfasst werden, auch tarifgebundene und tarifanwendende Unternehmen. Das trägt nach Ansicht des Handwerks der Tarifbindung nicht angemessen Rechnung.

Europa aktuell

Weitere europapolitische Meldungen finden Sie hier:

Europa aktuell

Schlagworte