Zentralverband des
Deutschen Handwerks
Zentralverband des
Deutschen Handwerks
19.01.2022

Kommission legt Vorschlag zur ökologischen Nachhaltigkeit vor

Am 14. Januar hat die EU-Kommission einen Vorschlag für eine Ratsempfehlung zum Lernen für ökologische Nachhaltigkeit veröffentlicht.

Ziel des Vorschlags ist es, ökologische Nachhaltigkeit zu einem Kernthema der allgemeinen und beruflichen Bildung zu machen und Lernenden Wissen und Kompetenzen in den Bereichen Nachhaltigkeit, Klimawandel und Umweltschutz zu vermitteln.

Der Vorschlag bezieht sich auf den Green Deal der EU, unterstreicht aber auch einen Bezug zur internationalen Ebene und sieht sich so als Beitrag zur UNESCO-Agenda, v.a. zur Roadmap für die Bildung für nachhaltige Entwicklung. Der Vorschlag der Kommission wird nun von den Mitgliedstaaten erörtert und muss anschließend von den EU-Bildungsministern angenommen werden.

Der ökologische Wandel in der allgemeinen und beruflichen Bildung ist auch ein Schwerpunktthema des Programms Erasmus+ im Zeitraum 2021-2027.  Dessen Jahresarbeitsprogramm 2022 sieht vor, dass Projekte Vorrang erhalten, die auf die Entwicklung grüner Kompetenzen und Fertigkeiten, zukunftsorientierter Lehrpläne und systematischer Nachhaltigkeitskonzepte ausgerichtet sind.

Europa aktuell

Weitere europapolitische Meldungen finden Sie hier:

Europa aktuell

Schlagworte