Zentralverband des
Deutschen Handwerks
Zentralverband des
Deutschen Handwerks
08.06.2022

EU-Rat beschließt Position zur Verbraucherkredit-Richtlinie

Die EU-Wirtschaftsminister haben anlässlich des Wettbewerbsfähigkeitsrats am 9. Juni eine Allgemeine Ausrichtung zur Überarbeitung der Richtlinie für Verbraucherkredite angenommen.

Die überarbeitete Richtlinie soll die derzeitige Richtlinie über Kreditverträge von 2008 aufheben und ersetzen; zudem sollen die Vorschriften für Verbraucherkredite auf EU-Ebene modernisiert und verschärft werden. Insgesamt wird es dadurch schwieriger werden, Kredite zu vergeben. Der Kunde muss besser über Risiken informiert werden bzw. seine Kreditwürdigkeit vermehrt geprüft werden.

Neben Crowdfunding sollen laut Rat auch unentgeltliche Zahlungsaufschübe sowie Debitkarten mit Zahlungsaufschub in der Regel ausgenommen sein. Zudem sind im Ratstext Miet- oder Leasingverträge ohne Kaufverpflichtung oder -option ausgeschlossen. Dafür hatte sich auch der ZDH eingesetzt, weil ein Leasingvertrag mit Kilometerabrechnung nicht als entgeltliche Finanzierungshilfe anzusehen ist.

Von der Verbraucherkreditrichtlinie ist seitens des Handwerks insbesondere das Kfz-Gewerbe betroffen.

Europa aktuell

Weitere europapolitische Meldungen finden Sie hier:

Europa aktuell

Schlagworte