Zentralverband des
Deutschen Handwerks
04.03.2021

EU-Kommission veröffentlicht Mitteilung zur Fiskalpolitik

In ihrer Mitteilung "One year since the outbreak of COVID-19: fiscal policy response" analysiert die EU-Kommission die Situation der öffentlichen Haushalte im Kontext der Coronakrise und spricht der Eurogruppe und dem ECOFIN-Rat Empfehlungen aus.

Die Mitteilung greift teilweise den offiziellen fiskalpolitischen Leitlinien vor, die im Rahmen des Frühjahrpakets des Europäischen Semesters im Mai veröffentlicht werden.

Die fiskalpolitische Reaktion der EU-Mitgliedstaaten hat laut Kommission den Wirtschaftseinbruch um ca. 4,5% der Wirtschaftsleistung abgefedert. Um die Wirtschaft zu stützen und eine nachhaltige Erholung herbeizuführen, sollten die Maßnahmen so lange fortgeführt werden, wie es die Krise erfordert.

In der aktuellen Mitteilung schlägt die Kommission vor, die Entscheidung vor allem davon abhängig zu machen, wann die Wirtschaft wieder ihr Vorkrisen-Niveaus erreicht. Prognosen zufolge dürfte dies für die meisten Mitgliedstaaten nicht vor Mitte 2022 der Fall sein.

Die Kommissionsmitteilung finden Sie auf Englisch hier.

Weitere europapolitische Meldungen gibt es hier.

Schlagworte