Zentralverband des
Deutschen Handwerks
Zentralverband des
Deutschen Handwerks
15.09.2022

EU-Kommission stellt Vorschlag zu Zwangsarbeit vor

Am 14. September hat die EU-Kommission einen Verordnungsvorschlag zu Produkten aus Zwangsarbeit vorgestellt.

Ziel ist es, den Import in den EU-Binnenmarkt und den Export aus diesem zu verbieten, wenn die Produkte von Kindern oder Erwachsenen in Zwangsarbeit hergestellt wurden.  Rechtsgrundlage ist Art. 207 AEUV, der die Grundsätze der gemeinsamen EU-Handelspolitik festlegt.

Die Mitgliedstaaten sollen Regeln für Strafen festlegen, die fällig werden, wenn Unternehmen gegen diese Verordnung verstoßen. Zudem sollen sie alle notwendigen Maßnahmen treffen, die sicherstellen, dass die Strafen auch umgesetzt werden.

Europa aktuell

Weitere europapolitische Meldungen finden Sie hier:

Europa aktuell

Schlagworte