Zentralverband des
Deutschen Handwerks
11.02.2021

Corona-Pandemie: Rat und EU-Parlament verabschieden Wiederaufbau

Der Rat hat am 11. Februar die Aufbau- und Resilienzfazilität angenommen, die entscheidend zum Wiederaufbau Europas nach der Corona-Pandemie beitragen soll.

Bereits am 9. Februar stimmte auch das Plenum des Europäischen Parlaments für das Wiederaufbauprogramm. Damit steht der Umsetzung der Fazilität in Form von Krediten und Zuschüssen in Höhe von insgesamt 672,5 Mrd. € nichts mehr im Wege. 19 EU-Mitgliedstaaten diskutieren bereits Entwürfe ihrer nationalen Aufbau- und Resilienzpläne (NRRPs) mit der EU-Kommission, um diese fristgerecht bis Ende April zu finalisieren. Anschließend wird die Kommission die NRRPs binnen zwei Monaten kommentieren und Empfehlungen aussprechen. Die NRRPs werden dann im letzten Schritt vom Rat angenommen. Die ersten Mittel dürften Mitte dieses Jahres fließen.

Der Prozess um die NRRPs ersetzt in diesem Jahr ausnahmsweise den herkömmlichen Prozess des Europäischen Semesters.

Weitere europapolitische Meldungen finden Sie hier.