Formulare und Downloads

  • Nachweis über berücksichtungsfreie Tage in der EU-Version ("Bescheinigung von Tätigkeiten gemäß der Verordnung (EG) Nr. 561/2006") (In jedem Fall bei grenzüberschreitenden Fahrten zu nutzen. In der neuen Version seit Januar 2010 enthält die Bescheinigung auch alle weiteren in Deutschland geforderten Angaben)

 

Nachweis über berücksichtigungsfreie Tage national:

In Deutschland können auch andere (maschinenschriftliche) Nachweise über die berücksichtigungsfreien Tage genutzt werden, aus der ersichtlich ist, warum der Fahrer keine Aufzeichnungen im 28-Tagezeitraum vorlegen kann (Der Fahrer hat ein Fahrzeug gelenkt, für das keine Aufzeichnungspflichten bestehen/Der Fahrer hatte Urlaub./Der Fahrer war krank./Der Fahrer hat aus sonstigen Gründen kein den Aufzeichnungspflichten unterliegendes Fahrzeug gelenkt (z.B. andere Arbeiten))"Darüber hinaus unterliegt die Bescheinigung nach § 20 FPersV in Deutschland keinen Formerfordernissen. In Deutschland können daher in einem Dokument auch mehrere Tage und unterschiedliche Gründe bescheinigt werden, soweit die Zuordnung der Gründe zu den jeweiligen Tagen eindeutig nachvollziehbar ist." (Zitat BAG)

  • Beispiel einer solchen Bescheinigung des Regierungspräsidiums Schwaben: Muster (Bescheinigung mehrerer Gründe auf einem Formular möglich)
  • Arbeitsschutzbehörde in Sachsen-Anhalt) (Allerdings keine Möglichkeit zur Bescheinigung unterschiedlicher Gründe auf einem Formular) Muster
  • Freie und Hansestadt Hamburg (mit englischer, französischer etc. Erläuterung, aber keine Möglichkeit zur Erklärung unterschiedlichen Gründe) Muster