07.11.2012

ZDH-Konjunkturbericht 2/2012

Handwerkskonjunktur weiterhin auf hohem Niveau - Dynamik leicht abgeschwächt - Erwartungen bleiben zuversichtlich

Handwerkskonjunktur bleibt auf hohem Niveau +++ Geschäftslageurteile zeigen große Zufriedenheit +++ Wohnbau und privater Konsum geben Wachsumsimpulse +++ Umsatz- und Auftragsentwicklung aber nicht mehr so dynamisch wie im Vorjahr +++ Betriebsauslastung noch hoch, Auftragsreichweiten leicht gesunken +++ Stärkere Unterschiede zwischen den Gruppen +++ Beschäftigtenaufbau, aber schwächer als im Vorjahr +++ Investitionsdynamik leicht gesunken +++ Geschäftserwartungen bleiben zuversichtlich

In einem schwieriger gewordenen wirtschaftlichen Umfeld bleibt die Handwerkskonjunktur weiterhin auf einem hohen Niveau. Auch wenn Umsatz- und Auftragsentwicklung gegenüber dem Vorjahreszeitraum etwas an Dynamik eingebüßt haben, beurteilen die Betriebsinhaber ihre Geschäftslage immer noch außerordentlich gut.

Zum Herunterladen