22.09.2005

Alternative Formen der Finanzierung im Überblick

Je näher der 01.01.2007 und das Inkrafttreten von Basel II rückt, desto wichtiger wird es für Unternehmen und Betriebe eine solide finanzielle Basis zu schaffen. Denn eines ist klar: die Zinsschere zwischen Krediten an Kunden mit guter Bonität bzw. schlechter Bonität wir sich vergrößern.
 
Mehr noch als bisher muss sich der Kreditnehmer an seiner individuellen Bonität messen lassen. Sie zu verbessern sollte also ein vorrangiges Ziel sein. Aus diesem Grund sollten neben der klassischen Kreditfinanzierung auch alternative Finanzierungsmöglichkeiten in Betracht gezogen werden. Innovative Finanzierungsprodukte bringen nicht nur eine höhere Flexibilität, sie können auch zusätzlich die Bilanz noch verbessern. Im Blickpunkt stehen vor allem Beteiligungsfinanzierungen, Factoring und Leasing. Zwar ist nicht jedes Produkt für jeden Betrieb geeignet, aber dennoch sollte man diese Alternativen immer im Blick behalten.

Die folgende Aufstellung soll einen kurzen Überblick über die Vor- und Nachteile der einzelnen Finanzierungsinstrumente geben; eine ausführliche Thematisierung erhalten Sie über den entsprechenden Link.

 

Beteiligungsfinanzierung

Vorteile einer stillen BeteiligungNachteile einer stillen Beteiligung
langfristige FinanzmittelEinräumung von Informationsrechten
Stärkung der Eigentkapitalbasis und damit Stärkung der Verhandlungsposition gegenüber der HausbankLiquiditätsbelastung durch Beteiligungsentgelte und Rückzahlung des Kapitals am Ende der Laufzeit der Beteiligung
keine Bindung von Sicherheiten
kein Einfluss auf die Geschäftsführung, Betriebsinhaber bleibt alleiniger Gesellschafter

 

 Factoring

VorteileNachteile
schnelle LiquiditätsbereitstellungVorraussetzung ist eine gute Bonität, es ist also keine Alternative für Unternehmen in schwieriger Situation
Steigerung der Eigenkapitalquoteaufgrund der anfallenden Kosten nur lohnenswert, wenn Liquiditätsspielraum für Skonti oder Senkung des Kontokorrents verwandt wird
Schutz vor Forderungsausfällen, geringer Forderungsbestand, Entlastung des Kontokorrentkredites, Nutzung von Skontomöglichkeiten

 

Leasing

VorteileNachteile
Schonung des Eigenkapitalsteurer als der direkte Erwerb
Bilanzneutralität des LeasingErhöhung monatlicher Fixkosten
Einsparung von SteuernVertrag in der Mindestlaufzeit unkündbar
zusätzliche ServiceangeboteGewährleistungsansprüche nur gegenüber Hersteller