02.05.2016

Literaturtipp - Aufbewahrungspflichten und -fristen nach Handels- und Steuerrecht

Herausgegeben von der AWV - Arbeitsgemeinschaft für wirtschaftliche Verwaltung e.V.

Die Einhaltung der Aufbewahrungspflichten nach Handels- und Steuerrecht stellen die aufbewahrungspflichtigen Unternehmen vor einige Herausforderungen. Der Umfang der Aufbewahrungspflichten unterliegt aufgrund der zunehmenden Digitalisierung in der Unternehmenspraxis einem ständigen Wandel. Die Finanzverwaltung hat zuletzt im November 2014 im Rahmen der "Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff" (GoBD) die aus ihrer Sicht bestehenden Anforderungen an die Einhaltung der "Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung" (GoB) beim Einsatz von IT und damit die steuerlichen Anforderungen an die Aufbewahrung dargelegt.

Den Autoren ist es abermals gelungen, eine praxisorientierte Handreichung für die Umsetzung der Aufbewahrungsanforderungen in den Unternehmen zu verfassen. Das Buch richtet sich in erster Linie an die Buchführungspflichtigen sowie deren Berater und gibt Antworten auf die Fragen, wer nach Handels- und Steuerrecht aufbewahrungspflichtig ist, was und in welcher Form aufzubewahren ist, wie lange aufbewahrt werden muss und wo aufzubewahren ist. Besonders hervorzuheben sind die in der Schrift enthaltenen umfassenden tabellarischen Verzeichnisse mit einer alphabetisch geordneten Aufzählung von über 1.200 Dokumenttypen, die neben den jeweils geltenden Aufbewahrungsfristen auch die zulässigen Aufbewahrungsformen beinhalten. Ferner sind zur zügigen Zuordnung für jede der Positionen die relevanten Unternehmens- bzw. Organisationsbereiche angeführt.

Bibliographie
Herausgeber: AWV - Arbeitsgemeinschaft für wirtschaftliche Verwaltung e.V.
Erich Schmidt Verlag
9. Auflage 2016
208 Seiten
Preis: 39,80 Euro
ISBN gedrucktes Werk: 978 3 503 16620 6
ISBN eBook: 978 3 503 16621 3