Literaturtipp - Lexikon der Rechnungslegung

Buchführung, Finanzierung, Jahres- und Konzernabschluss nach HGB und IFRS

Dieses Lexikon ist ein aktuelles und kompetentes Nachschlagewerk für die Rechnungslegung von Unternehmen und Konzernen. Neben den Grundlagen der Buchführung und der Unternehmensfinanzierung behandelt es die Bilanzierung, Bewertung und Erläuterungen im Jahres- oder Konzernabschluss und den zugehörigen Lageberichten, und zwar sowohl nach deutschem Bilanzrecht als auch nach internationalen Rechnungslegungsgrundsätzen.

Das Werk richtet sich an alle, die in Ausbildung und Beruf einen schnellen Überblick über einzelne Fragen der Rechnungslegung benötigen.

In der Neuauflage gibt es jetzt eine parallele Darstellung der HGB- und IFRS-Rechnungslegung.

Prof. Dr. Eberhard Scheffler ist Präsident der Deutschen Prüfstelle für Rechnungslegung (DPR) in Berlin. Er hat sich als Wirtschaftsprüfer, Finanzvorstand internationaler Konzerne und als Hochschullehrer intensiv mit Fragen der nationalen und internationalen Rechnungslegung befasst. Er ist Autor zahlreicher Werke zur Rechnungslegung (u.a. "Bilanzen richtig lesen", dtv 5827).

Das Werk wendet sich an alle Rechnungsleger (Aufsteller, Prüfer und Nutzer von Abschlüssen und Lageberichten), Mitarbeiter in Unternehmen, insbesondere im Rechnungswesen, Finanzbuchhaltung und dem Finanzmanagement, in Wirtschaftsprüfer- und Steuerberaterkanzleien, Teilnehmer in entsprechenden Ausbildungsgängen (Betriebswirtschaft, Recht, Bilanzbuchhaltung) und Studierende.

 

Bibliographie:
Prof. Dr. Eberhard Scheffler
Beck-Wirtschaftsberater im dtv, Band 50814
Verlag C.H. Beck
2., vollständig überarbeitete Auflage, 2007
XVIII, 484 Seiten, kartoniert
Preis: 15,00 Euro
ISBN: 978-3-406-56120-7