Literaturtipp - Gemeinnützigkeit im Steuerrecht

- von Dipl.-Finanzwirt Johannes Buchna, Oberregierungsrat -

Welche Anforderungen muss die Satzung eines gemeinnützigen Vereins erfüllen? Ist eine Tätigkeit noch als Zweckbetrieb oder schon als wirtschaftlicher Geschäftsbetrieb zu beurteilen? In welchem Umfang kann eine steuerunschädliche Rücklage gebildet werden? Was ist bei der Ausstellung von Spendenbescheinigungen zu beachten?
Diese und andere Fragen zur steuerlichen Behandlung gemeinnütziger Körperschaften werden in der aktuellen Auflage des Bandes zuverlässig beantwortet. Neben einer umfassenden und systematischen Darstellung der allgemeinen Vorschriften der Abgabenordnung enthält der Band zahlreiche Erläuterungen der Vergünstigungen von Vereinen, Stiftungen und anderen gemeinnützigen Körperschaften bei den einzelnen Steuerarten sowie der steuerlichen Spendenbehandlung.

Die kommentarhafte Darstellung überzeugt durch ihren Praxisbezug; zahlreiche Beispiele und Zusammenfassungen erleichtern das Verständnis. Ein umfangreicher Anhang mit einschlägigen Gesetzestexten, Mustersatzungen, Kontenrahmen und Vordrucken rundet den Band ab. Die Änderungen des Gemeinnützigkeitsrechts durch das "Gesetz zur weiteren Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements" vom 10. Oktober 2007 sind bereits berücksichtigt. Der Band empfiehlt sich damit für alle gemeinnützigen Körperschaften und deren steuerliche Berater.

Bibliographie:
Buchner, Johannes, Dipl.-Finanzwirt, Oberregierungsrat
ERICH FLEISCHER VERLAG, Clüverstr. 20, 28832 Achim
9. Auflage 2008, 688 Seiten, geb.
Preis: 55,00 €
ISBN: 978-3-8168-4049-7 (Bestell-Nr. 404)