Literaturtipp - Die Vorgesellschaft der GmbH und der AG - mit Hinweisen zur Limited

- von Dipl.-Betriebswirt Heiner Weiland -

Zum Buch: Im Zeitraum zwischen Errichtung und Eintragung einer Kapitalgesellschaft werden häufig Fehler gemacht. Immer wieder ist festzustellen, dass Gründer und Gesellschafter gegen die Kapitalaufbringungsregeln verstoßen. Diese Verstöße werden häufig bei der Bilanzerstellung oder -prüfung, spätestens aber im Insolvenzverfahren aufgedeckt. Sie führen dann zu erheblichen Haftungsproblemen. Haftungsansprüche können auch gegenüber steuerlichen Beratern entstehen, soweit sie in die Erstellung der Gründungsbilanz involviert waren.

Dieses praxisgerechte und umfassende Buch hilft, Haftungsfallen zu erkennen und zu vermeiden. Es bietet Unternehmen und ihren Beratern

  • Wichtige Grundlagen zum Gründungsprozess
  • Vermeidung von Haftungsrisiken
  • Gründungsbilanz
  • Gründungsprüfung

156 Schaubilder fassen den Inhalt des Buches zusammen und dienen der Wiederholung des Stoffs. So dient der Teil als Prüfungsinstrument für den gesamten Gründungshergang - vom ersten Tag an bis zur Erstellung der Gründungsbilanz, der Gründungsprüfung und der Eintragung ins Handelsregister.
Kurztexte in der Randspalte ermöglichen eine schnelle Information über die wichtigsten Aspekte. Querverweise führen bei speziellen Fragen von den Schaubildern zum laufenden Text.

Bibliographie:
Weiland, Heiner: Die Vorgesellschaft der GmbH und der AG - mit Hinweisen zur Limited
1. Auflage 2006
Erich Schmidt Verlag, Berlin
454 Seiten, 79.80 Euro
ISBN: 3-503-09738-4