Literaturtipp - Die Haftung für Steuerschulden - Beratung Gestaltung Verfahren

Das Haftungsrecht ist und bleibt ein zentrales Thema in der Steuerberatung, im Rahmen von Insolvenzen oder Betriebsübergängen ebenso wie bei der Gestaltung von Erbfällen. die Zahl der betroffenen Beratungsfelder ist groß: Lohnsteuerhaftung nach § 42d EStG, Haftung der Gesellschafter (z.B. nach § 128 HGB), Haftung des Geschäftsführers nach §§34, 69 AO. Diese und weitere Haftungstatbestände werden entsprechend ihrer praktischen Bedeutung ausführlich dargestellt. Darüber hinaus spannt das Buch aber noch einen weiten Bogen über die Duldungstatbestände bis hin zur Erläuterung des Verfahrens und seiner Fallstricke, dies alles unter Berücksichtigung der neuen Entwicklungen durch Gesetzgebung und Rechtsprechung. 

Der Aufbau des Buches nach Haftungstatbeständen ermöglicht dem Leser die Erfassung der in Betracht kommenden Normen auf einen Blick. Die punktgenaue Umsetzung gewährleisten zahlreiche Übersichten, Checklisten, Beispiele, Musterformulierungen und Beratungshinweise. Hinzu kommen ein ABC der Haftungsbegriffe, Auszüge aus Gesetzestexten sowie eine Zusammenstellung wichtiger BFH-Rechtsprechung. 

Als Richter in einem Haftungssenats kann der Autor seine langjährige Praxiserfahrung einbringen. 

Bibliographie:
Autor: Dr. Alois Th. Nacke
3. Auflage 2012
442 Seiten
Preis: 49,80 Euro
ISBN 978-3-504-20087-9
Verlag Dr. Otto Schmidt
www.otto-schmidt.de