Literaturtipp - Das Einkommensteuerrecht, 66. Ergänzungslieferung

Kommentar zum Einkommensteuerrecht

ZDH-Steuerinfo 12/ 2005

- von Eberhard Littmann/ Horst Bitz/ Hartmut Pust (Herausgeber) -

Inhalt: Wie sieht die gesicherte Rechtslage aus? Welche abweichenden Meinungen werden vertreten? Der Littmann stellt beides ausführlich dar, gibt Gestaltungshinweise und zeigt Chancen und Risiken im Finanzgerichtsprozess auf. Zahlreiche Beispiele und Grafiken machen die komplexen Sachverhalte transparent. Littmann: Der Großkommentar für alle, die langfristige, pragmatische Gestaltungslinien erarbeiten. Ob man sich in Ruhe in den Kommentartext vertieft oder schnell die richtige Fundstelle sucht – das Littmann-Kombiwerk wird allen Arbeitssituationen gerecht. Und: Dank der CD-ROM muss man nirgends auf den Littmann verzichten.

Die 66. Ergänzungslieferung führt die Aktualisierung des Kommentars mit dem Stand von Mitte Februar 2005 fort.

Die einzelnen Kommentierungen betreffen insbesondere:

Vor § 1:
Vor § 1 enthält eine Kurzkommentierung zum Gesetz zur Umsetzung von EU-Richtlinien in nationales Steuerrecht und zur Änderung weiterer Vorschriften (EURLUmsG) vom 09.12.2004. Wesentliche Stichworte hierzu sind (alle Vor § 1, Rn 165):

  • Fifo-Verfahren für Wertpapiere,

  • Günstigerprüfungen von Altersvorsorgeaufwendungen,

  • Veräußerungen von Dividendenscheinen,

  • Vorvertragliche bzw. organschaftliche Mehrabführungen.

Enthalten sind außerdem Hinweise auf die einkommensteuerrechtlich relevanten Änderungen aus dem Zuwanderungsgesetz vom 30.07.2004 und dem EG-Amtshilfe-Anpassungsgesetz vom 02.12.2004.

Zu §§ 4, 5:
Neu bearbeitet wurden die Kommentierungen zum Bilanzenzusammenhang (Bestandskraft von Steuerbescheiden), zu Bilanzberichtigung, zu Bilanzänderung und das gesamte ABC der Passivierung (§§ 4, 5 Anh 3 EStG).

Die Lieferung enthält außerdem die Neukommentierung zu den nicht abziehbaren Betriebsausgaben nach § 4 Abs. 5 Nr. 6 bis Nr. 8 EStG. Schwerpunkt ist die Kommentierung zur Abzugsbeschränkung bzw. zum Abzugsverbot von Aufwendungen für das häusliche Arbeitszimmer unter Berücksichtigung der BFH-Rechtsprechung und des BMF-Erlasses.

Zu § 6:
Überarbeitet wurde die Kommentierung zu Anschaffungs- und Herstellungskosten und zu deren Abgrenzung sowie zur Teilwertabschreibung bzw. –zuschreibung.

Zu § 10a:
Die Änderungen durch das AltEinkG vom 05.07.2004 wurden berücksichtigt.

Zu § 15:
Folgende Themenbereiche wurden bearbeitet:

  • Qualifizierung der Personengesellschaft als teilweise selbständiges Rechtssubjekt im Zivil- und Steuerrecht (§ 15 EStG, Rn 7-13a),
  • Betriebsaufspaltung: Merkmalsübertragung des § 3 Nr. 20 GewStG vom Betriebsunternehmen auf das Besitzunternehmen und daraus folgende generelle Kritik der unechten Betriebsaufspaltung,
  • Rspr. zur Bargründung einer GmbH mit nahen Angehörigen und nachfolgenden verdeckten Einlagen,
  • Behandlung des Geschäftswertübergangs beim Schrumpfungsmodell gem. BFH vom 16.06.2004,
  • Gewinnverteilung bei PersGes.

Zu §§ 16, 17:
Neu bearbeitet wurde die Kommentierung zur Übergabe von Betriebsvermögen gegen Versorgungsleistungen unter Berücksichtigung der Beschlüsse des Großen Senats des BFH und des III. Rentenerlasses (BMF BStBl I 2004, 922). Aktualisiert wurden des Weiteren die Ausführungen zu Einzelfällen der Veräußerung und zur unentgeltlichen bzw. teilentgeltlichen Übertragung von Betriebsvermögen unter Berücksichtigung neuerer Entwicklungen insbesondere in der Literatur.

Zu § 18:
Die Lieferung enthält den nächsten Teil der kompletten Neubearbeitung zu § 18 EStG. Schwerpunkt der Ausführungen sind Erläuterungen zur Definition der freien Berufe unter besonderer Berücksichtigung der Katalog-Berufe.

Zu § 33:
Die Kommentierung wurde komplett überarbeitet unter besonderer Berücksichtigung der in den letzten Jahren ergangenen Entscheidungen der Finanzgerichte zu den außergewöhnlichen Belastungen.

Ebenfalls aktualisiert wurde das ABC der außergewöhnlichen Belastungen im Anhang zu § 33 EStG.

Zu §§ 34c, 34d:
Die Kommentierungen wurden unter Berücksichtigung von Rechtsprechung und Verwaltungsanweisungen komplett überarbeitet. Schwerpunkt waren u.a. die Verschlechterungen für Steuerpflichtige ab VZ 2004 durch das StVergAbG wie z.B. die Nichteinbeziehung ausländischer Einkünfte in die Anrechnung, wenn die Einkünfte nicht im Quellenstaat besteuert werden.

Zu § 37a:
Die Kommentierung würde um die Änderungen durch das HBeglG 2004 ergänzt.

Zu § 40b:
Durch das AltEinkG wurde die Möglichkeit zur Pauschalbesteuerung von Direktversicherungen aufgehoben – Beiträge zu diesen Versicherungen werden zukünftig in den Grenzen des § 3 Nr. 63 EStG von der Steuer freigestellt. Die Pauschalierung der Beiträge zur betrieblichen Altersversorgung ist nunmehr auf umlagefinanzierte Pensionskassen beschränkt. Erläutert wird auch die Übergangsregelung, insbes. zur Direktversicherung.

Zu § 41:
Die Kommentierung wurde um die Änderungen durch das StÄndG 2004 i.V.m. dem AltEinkG 2004 ergänzt.

Vor §§ 79-99, §§ 79-99:
Die Überarbeitung der Anmerkungen Vor §§ 79-99 EStG vermittelt einen Überblick der im Rahmen des AltEinkG sich ergebenden Neuerungen bei der privaten und betrieblichen Altersvorsorge. Die Neubearbeitung der §§ 79 ff EStG umfasst die durch das AltEinkG eingeführten Neuerungen bei der Riester-Rente wie z.B. die Vereinfachung des Antragsverfahrens und die flexiblere Gestaltung der Riester-Rente.

Bibliographie:
Littmann/Bitz/Pust (Hrsg.): Das Einkommensteuerrecht
Kombipaket aus Loseblattwerk in 5 Ordnern und CD-ROM-Ausgabe
Inkl. 66. Ergänzungslieferung, Mai 2005
Schäffer-Poeschel Verlag, Stuttgart
Preis: 299,00 Euro
Apartpreis (ohne Ergänzungslieferungen): 399,00 Euro
ISBN 3-8202-2266-9