Literaturtipp - Das Einkommensteuerrecht, 68. Ergänzungslieferung

Kommentar zum Einkommensteuerrecht. Unter Mitarbeit qualifizierter Autoren aus Wissenschaft, Rechtsprechung und Verwaltung

Der "Littmann" zeichnet sich seit über 40 Jahren durch eine unvoreingenommene Interpretation des Gesetzestextes und eine kritische Auseinandersetzung mit Rechtsprechung, Verwaltungspraxis und Schrifttum aus. Zahlreiche Beispiele veranschaulichen die Auswirkungen verschiedener Rechtsmeinungen und tragen zum leichteren Verständnis der gesetzlichen Vorschriften bei.

Jetzt aktuell: 68. Ergänzungslieferung – November 2005

Die 68. Ergänzungslieferung führt die Aktualisierung des Kommentars mit dem Stand von Mitte August 2005 fort. Die einzelnen Kommentierungen betreffen insbesondere:

Zu § 4, 5b:
Die Kommentierung zur Bilanzierung wurde in folgenden Bereichen hinsichtlich Rechtsprechung und Literatur aktualisiert: Ansatz des notwendigen und geduldeten Betriebsvermögens, Zeitpunkt der Gewinnrealisierung, Bilanzierung schwebender Geschäfte, Stichtagsgeschäft und Wertaufhellung, Rückstellungsbildung für ungewisse Verbindlichkeiten und für drohende Verluste aus schwebenden Geschäften.

Die Kommentierung zu § 4 Abs. 3 ff wird mit dieser Lieferung auf den neuesten Stand gebracht und abgeschlossen. Neu bearbeitet wurden insbesondere die Abschnitte zu § 4 Abs. 5 Nr. 8a ff und die Kommentierung zur Gewinnermittlung durch Schätzung und zum Wechsel der Gewinnermittlungsart.

Zu § 5a:
Die Kommentierung wurde komplett überarbeitet und setzt sich insbesondere mit der neuen Position der Finanzverwaltung zu Detailfragen sowie mit der neueren FG-Rechtsprechung auseinander.

Zu § 6:
Die Kommentierung zur Bewertung wurde in folgenden Bereichen hinsichtlich Rechtsprechung und Literatur aktualisiert:

  • Berechnung der Anschaffungskosten bei Sonderformen des Anschaffungsvorgangs, u.a. bei Erbauseinandersetzung,
  • Abzinsung der Rückstellung für Verbindlichkeiten,
  • Abgrenzung Herstellungskosten und Erhaltungsaufwand bei Gebäuden,
  • Abzinsung bei der Bilanzierung von Verbindlichkeiten,
  • Entnahmen, insbesondere private Kfz-Nutzung.

Zu § 9:
Die Kommentierung des § 9 Abs. 1 S. 3 Nr. 4 – 6, insbesondere der Abschnitt über die doppelte Haushaltsführung, wurde um neue Rechsprechung ergänzt. Der Abschnitt zu § 9 Abs. 1 S. 3 Nr. 7 EStG (Absetzungen für Abnutzung) wurde neu kommentiert.

Zu § 10c:
Die Kommentierung wurde unter besonderer Berücksichtigung der Änderungen durch das AltEinkG überarbeitet.

Zu § 15:
Die Kommentierung wurde in folgenden Bereichen überarbeitet:

  • Darstellung zur gewerblichen Tätigkeit des Treuhänders und des Testamentsvollstreckers,
  • ABC zur Abgrenzung gewerblicher und freiberuflicher Tätigkeit (Rn 127a) mit neuen Stichworten,
  • neue Rechtsprechung zum gewerblichen Wertpapierhandel inkl. Schreiben des BMF und Darstellung zu Private Equity Fonds/ Venture Capital Fonds,
  • Konsequenz des BFH-Urteils vom 02.02.2005 zur Verpachtung von Betriebsgrundstücken an die Betriebsgesellschaft: Ansatz im vereinfachten Ertragswertverfahren mit dem 12,5-fachen der tatsächlich vereinbarten Pacht. Da eine übliche Miete i.d.R. nicht ermittelbar ist, wäre nach bisheriger Auffassung nur der Steuerbilanzwert des Grundbesitzes zum Ansatz gelangt.
  • Abfärbe-Theorie: Urteil des BFH vom 06.10.2004 und Nichtanwendungserlass des BMF vom 18.05.2005.

Zu § 15a:
Die Lieferung enthält eine Kommentierung zur Einordnung der Finanzplandarlehen i.e.S. in das Kapitalkonto des § 15a Abs. 1 S. 1 EStG unter Berücksichtigung des Grundsatzurteils des IV. Senats des BFH vom 07.04.2005.

Zu § 16:
Die Kommentierung wurde in folgenden Bereichen aktualisiert:

  • Veräußerung oder Aufgabe des Betriebs der Personengesellschaft
  • Veräußerung von Mitunternehmeranteilen und Teilanteilen (allgemeiner Teil).

Zu § 20:
Die Kommentierung der Besteuerung verdeckter Gewinnausschüttungen (§ 20 Abs. 1 Nr. 1 EStG) wurde unter Berücksichtigung neuester BFH-Rechtsprechung und Verwaltungsanweisungen aktualisiert.

Zu § 21:
Die Lieferung enthält eine Kommentierung zum Schreiben des BMF vom 08.10.2004 betr. Abgrenzung zur Liebhaberei mit Schwerpunkt "Ferienwohnung". Außerdem wurde die Kommentierung zu den Gegenständen der Vermietung und Verpachtung überarbeitet, insbesondere zu unbeweglichen Vermögen, grundstücksgleichen Rechten, Sachinbegriffen, zeitlicher Überlassung von Rechten und Veräußerung von Miet- und Pachtzinsen.

Zu § 32:
Die Kommentierung wurde aktualisiert und komplett überarbeitet unter besonderer Berücksichtigung der Änderungen durch 2. DienstleistungsarbeitsmarktG, StÄndG 2003, HBeglG 2004, Neufassung der EStR 2003, EStH 2004 und Neufassung der DA-FamEStG. Sie enthält außerdem die neueste Rechtsprechung des BVerfG, des BFH und der FG.

Zu § 34g:
Wesentliche Gesetzesänderungen, insbesondere das StEntlG, das StEuglG, sowie die Änderung des Parteiengesetzes machten eine vollständige Neukommentierung erforderlich.

Zu §§ 43-44c, 45b:
Die Überarbeitung der Vorschriften zum Kapitalertragsteuerabzug berücksichtigt die Kapitalertragsteuer bei der Veräußerung von Dividendenscheinen und entsprechenden Ansprüchen sowie die erweiterte Abstandnahme vom Steuerabzug bei nicht steuerpflichtigen Körperschaften nach § 44a Abs. 7 und 8 EStG. Die Neukommentierung des § 43b EStG nimmt nicht nur zu Fragen der Auslegung der Norm, sondern auch zum Anwendungszeitpunkt Stellung.

Zu § 62:
Die Kommentierung zu § 62 Abs. 2 EStG wurde unter Berücksichtigung der Änderungen durch das ZuwanderungsG vom 30.07.2004 komplett überarbeitet. Aktualisiert wurden die Ausführungen zu § 62 Abs. 1 EStG sowie zu § 62 Abs. 2 EStG aF.

Bibliographie:
Littmann/Bitz/Pust (Hrsg.): Das Einkommensteuerrecht
Loseblattausgabe in 5 Ordnern mit neuesten Ergänzungen (Stand: 11/05)
Jährlich 4 Ergänzungslieferungen
Schäffer-Poeschel Verlag, Stuttgart
Preis bei Fortsetzungsbezug: 199,50 Euro
Preis bei Apartbezug (ohne Fortsetzungen): 299,00 Euro
ISBN 3-8202-0453-9