Literaturtipp- Bilanzen

- von Prof. Dr. Dr. h.c. Jörg Baetge, Westfälische Wilhelms-Universität Münster; Prof. Dr. Hans-Jürgen Kirsch, Leiter des Instituts für Revisionswesen, Westfälische Wilhelms-Universität Münster; Dr. Stefan Thiele, Lehrbeauftragter am Lehrstuhl für Externes Rechnungswesen, Universität Paderborn -

Trotz der steigenden Bedeutung der International Financial Reporting Standards (IFRS) in Deutschland sind und bleiben die Regeln für den handelsrechtlichen Jahresabschluss die für die deutschen Unternehmen wichtigste Grundlage für die Bilanzierung.

Bilanzen ist ein umfassendes Lehrbuch zur handelsrechtlichen Rechnungslegung, welches sowohl für Studierende als auch für Praktiker konzipiert worden ist. Es ist dabei systematisch und inhaltlich auf die ebenfalls im IDW Verlag erschienenen Werke Konzernbilanzen und Bilanzanalyse sowie die Übungsbücher Bilanzen/ Bilanzanalyse und Konzernbilanzen des gleichen Autorenteams abgestimmt. 

In der wesentlich überarbeiteten 8. Auflage wurden die handelsrechtlichen Abschnitte an Gesetzesänderungen sowie an die aktuelle Entwicklung beim DRSC, im Schrifttum und in der Rechtsprechung angepasst. So wurden unter anderem das Bilanzrechtsreformgesetz, das Bilanzkontrollgesetz, das Vorstandsgehälter-Offenlegungsgesetz sowie der DRS 15 "Lageberichterstattung" berücksichtigt.

Im Anschluss an die Diskussion der handelsrechtlichen Vorschriften widmet sich Bilanzen den jeweils relevanten International Financial Reporting Standards (IFRS) in ihrer aktuellen Fassung aus dem August 2005.

Bibliographie:
Baetge, Jörg; Kirsch, Hans-Jürgen; Thiele, Stefan: Bilanzen
8., wesentlich überarbeitete Auflage Oktober 2005
IDW Verlag, Düsseldorf
914 Seiten, 69,00 Euro, gebunden
ISBN 3-8021-1207-2
914 Seiten, 34,90 Euro, broschiert, Studienausgabe
ISBN 3-8021-1206-5