02.05.2016

Europa/USt - EU-Kommission legt Aktionsplan vor

Die Europäische Kommission hat am 7. April 2016 ihren Aktionsplan Mehrwertsteuer (MwSt) vorgelegt, mit dem das Europäische MwSt-System reformiert werden soll.

Ziel des Aktionsplans ist es, das System zu vereinfachen, betrugssicherer zu machen und unternehmensfreundlicher zu gestalten. Zudem soll es an die digitale Wirtschaft angepasst werden und vom Ursprungsland- auf das Bestimmungslandprinzip umgestellt werden.

Der Aktionsplan umfasst zentrale Grundsätze für ein künftiges einheitliches europäisches Mehrwertsteuersystem, kurzfristige Maßnahmen zur Bekämpfung von Mehrwertsteuerbetrug, Pläne zur Überarbeitung der Mehrwertsteuersätze, Vorschläge zur Vereinfachung der Mehrwertsteuervorschriften für den elektro-nischen Geschäftsverkehr sowie die Ankündigung eines Mehrwertsteuerpakets mit dem Erleichterungen für KMU geschaffen werden sollen.

 

Christian Günther, Brüssel

Zum Herunterladen