Insolvenzrecht

Die Insolvenz eines Kunden hat weitreichende Folgen für die weitere Geschäftsbeziehung. Gerade Handwerksbetriebe sind gut beraten, ihre Rechte als Gläubiger zu kennen, da sie zumeist ungesicherte Forderungen haben und am Ende des Verfahrens oft nur einen Bruchteil ihres ursprünglichen Zahlungsanspruchs erhalten.

Der ZDH setzt sich erfolgreich dafür ein, dass die Rechte von Kleingläubigern im Insolvenzverfahren gestärkt werden und künftig das Anfechtungsrisiko von Ratenzahlungsvereinbarungen auf ein praxisgerechtes Maß beschränkt wird.

 

 

Informationen zum Insolvenzrecht

  • Dezember 2015 ZDH-Stellungnahme zum Entwurf eines Gesetzes zur Verbesserung der Rechtssicherheit bei Anfechtungen nach der Insolvenzordnung