Praxis-Recht - EU-Datenschutz

Das geltende Datenschutzrecht in Europa basiert auf der Datenschutz-Richtlinie von 1995. Den technischen und gesellschaftlichen Entwicklungen wurde seitdem legislativ keine Rechnung getragen.

 

Am 25. Januar 2012 veröffentlichte die Europäische Kommission ein Paket zur künftigen Regelung des europäischen Datenschutzrechts. Herzstück der Reform ist die Datenschutzgrundverordnung, die den neuen Rechtsrahmen des europäischen Datenschutzes für Betriebe und Behörden normiert.

 

Der Entwurf sieht ein äußerst hohes Datenschutzniveau vor, wobei datensparsame Betriebe – wie etwa Handwerksbetriebe – genau so behandelt werden sollen wie datenintensive und global agierende IT- und Internetkonzerne. Bitte lesen Sie hierzu unser ZDH-Kompakt.