Spitzengespräch der deutschen Wirtschaft 2017 mit der Bundeskanzlerin

v.l.: Ingo Kramer, BDA-Präsident, Hans Peter Wollseifer, ZDH-Präsident, Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, , Ulrich Grillo, BDI-Präsident, und Dr. Eric Schweitzer, DIHK-Präsident beim Münchner Spitzengespräch 2016

Beim Treffen der Spitzenverbände der deutschen Wirtschaft BDA, BDI, DIHK und ZDH mit der Bundeskanzlerin werden aktuelle wirtschafts- und gesellschaftsrelevante Fragen diskutiert.

Das jährliche Spitzengespräch am Rande der Internationalen Handwerksmesse in München hat rund 50 Jahre Tradition.

 

Thema 2017

"Made in Germany. Was uns stark macht." lautet der Titel des Münchener Spitzengesprächs der Deutschen Wirtschaft am 13.03.2017. Die Präsidenten der Spitzenverbände BDI, BDA, DIHK und ZDH diskutieren mit Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel über Herausforderungen und Chancen, erörtern, was den Standort Deutschland besonders ausmacht und wie die Stärken unseres Landes zukunftsfest gemacht werden können 


Direkt zur Website www.spitzengespraech.de