21.12.2016

Zäune überwinden Ländergrenzen

Die M&M GmbH P.O.H.L., Salzgitter, (www.m-m-pohl.com) hat ihre Produktpalette nach ihrer Gründung als Siebmacherei im Jahr 1875 in den darauffolgenden Jahren um Drahtflechterei, Zaun- und Torbau sowie Schweißtechnik erweitert. Heute umfasst das Angebot Metall- und Geländerbau, Zaunanlagen, Türen, Tore und Sichtschutz sowie Schlosserarbeiten. Die besondere Stärke des von dem Metallbauer Matthias Joseph geführten Unternehmens liegt in der Beratung und Ausarbeitung von Bauprojekten nach Kundenvorgaben einschließlich Fundamentarbeiten und Elektro-Antrieben bis zur schlüsselfertigen Übergabe. Reparaturen runden das Angebot ab.

Das Unternehmen ist überwiegend regional tätig, aber auch Kunden in größerer Entfernung werden bedient. 2015 wurde ein Auftrag im luxemburgischen Bettemburg angenommen, wo im Zuge eines Marktumbaus eine vier Meter hohe Zaunanlage mit Schiebetor errichtet werden sollte.

In Teams von zwei bis vier Handwerkern, die jeweils 14 Tage vor Ort in Bettemburg im Einsatz waren, wurde der Auftrag trotz eines nicht eingeplanten dreiwöchigen Baustopps während der luxemburgischen Sommerferien pünktlich fertiggestellt. Nach den in diesem Auslandsgeschäft gemachten Erfahrungen will die Firma künftig gerne weiterhin grenzüberschreitend arbeiten.

Quelle: Norddeutsches Handwerk vom 17. März 2016