Arbeitsschwerpunkte der Gewerbeförderung

Ob Existenzgründung, konkrete Hilfen in der Unternehmensführung oder Unterstützung bei Innovationen bzw. Exportvorhaben: Handwerkskammern und Fachverbände des Handwerks bieten ihren Mitgliedsunternehmen, aber auch Auszubildenden und Gründungsinteressierten sowie Übergabewilligen eine breite Palette an Unterstützungsinstrumenten an, um im Handwerk erfolgreich zu sein. Die Abteilung Gewerbeförderung ist dabei Dienstleister für Betriebe, Organisationen und den Staat: Sie setzt sich für zielgenaue Unterstützungsinstrumente ein, koordiniert die diesbezüglichen Aktivitäten in den Handwerksorganisationen und sorgt für eine reibungslose und effiziente Abwicklung von Förderprogrammen u.a. in folgenden Bereichen:

 

 

Darüber hinaus begleitet die Leitstelle für freiberufliche Beratung als fachkundige Stelle die durch das BMWi geförderten freiberuflichen Beratungsprojekte.

Wesentliche Betätigungsfelder sind des Weiteren die Förderung der Kultur- und Kreativwirtschaft, die Unterstützung des handwerklichen Messe- und Zulieferwesens,  Unterstützung bei Technologie-, Innovations- und Normungsfragen sowie die Förderung der internationalen Entwicklungszusammenarbeit und der Außenwirtschaft.