12.01.2017

Kommission veröffentlicht Paket zu Datenschutz und Datenwirtschaft

Am Dienstag hat die EU-Kommission ihr Datenpaket zur Ausschöpfung der Potentiale des Digitalen Binnenmarkts durch Schaffung eines klaren und auf die Datenwirtschaft angepassten politischen und rechtlichen Rahmens veröffentlicht.

Das Paket umfasst die Bereiche Datenschutz und Datenwirtschaft. Die nächsten Schritte zur Verwirklichung der europäischen Datenwirtschaft hat die Kommission in einer Mitteilung vorgestellt. Die Mitteilung beschäftigt sich vor allem mit Beschränkungen des grenzüberschreitenden Datenverkehrs sowie mit bestehenden Rechtsunsicherheiten bei Datenfragen und legt den Grundstein für die nächsten Schritte in folgenden Bereichen: Freier Datenverkehr ("free flow of data"), Datenzugang und -übermittlung, Haftungsfragen sowie Datenübertragbarkeit, Interoperabilität und Standards.

Zwei Konsultationen zur Schaffung der europäischen Datenwirtschaft und zur Richtlinie über die Haftung für fehlerhafte Produkte wurden parallel gestartet und laufen noch bis zum 26. April.

Die Konsultationen können Sie hier abrufen:

https://ec.europa.eu/eusurvey/runner/European-Data-Economy-Consultation#

http://ec.europa.eu/growth/tools-databases/newsroom/cf/itemdetail.cfm?item_id=9048&lang=de