20.10.2017

Fachpolitiker stimmen für Revision der Entsenderichtlinie

Die Mitglieder im Beschäftigungsausschuss des EU-Parlaments haben am Dienstag für den Berichtsentwurf der Abgeordneten Elisabeth Morin-Chartier (EVP, F) und Agnes Jongerius (S&D, NL) zur Überarbeitung der Entsenderichtlinie gestimmt. In einem gesonderten Votum erteilten die Abgeordneten zudem das Mandat für die Aufnahme von Trilogverhandlungen mit Rat und EU-Kommission.

Alle Kompromissänderungsanträgen, in den die wichtigsten Änderungsanträge zusammengefasst worden sind, wurden angenommen.

Am kommenden Montag wird das Thema Entsenderichtlinie auf dem Rat der europäischen Arbeits- und Sozialminister behandelt.