29.06.2017

Energiekennzeichnung: Rat der EU nimmt Trilogkompromiss an

Der Rat der europäischen Energieminister hat am Montag den zuvor zwischen Europäischem Parlament und Rat erzielten Trilogkompromiss zur Energiekennzeichnungs-Verordnung angenommen.

Das Parlament hatte den Kompromisstext am 14. Juni angenommen. Nachdem nun sowohl Parlament als auch Rat den Kompromisstext formell angenommen haben, tritt die Verordnung am vierten Tag nach ihrem Erscheinen im Amtsblatt in Kraft.

Da es sich um eine Verordnung handelt, entfaltet sie unmittelbare Wirkung in allen Mitgliedstaaten und muss nicht zunächst in nationales Recht überführt werden.