12.05.2017

Emmanuel Macron neuer französischer Präsident

Emmanuel Macron hat am Sonntag die zweite Runde der französischen Präsidentschaftswahl gegen Marine Le Pen deutlich gewonnen. Mit 65,8 % zu 34,2 % setzte sich der unabhängige Sozialliberale mit seiner neugegründeten Partei En Marche! deutlich gegen seine Konkurrentin Marine Le Pen vom rechtsextremen Front National durch.

Macron, der am 14. Mai offiziell in sein neues Amt als französischer Staatspräsident eingeführt wird, ist mit 39 Jahren der jüngste Präsident in der Geschichte der seit 1958 bestehenden Fünften Französischen Republik.

Am 11. und 18. Juni wählen die Franzosen, ebenfalls in zwei Wahlgängen, ein neues Parlament. Macron steht vor der Herausforderung, mit seiner erst ein Jahr alten Partei En Marche! auch in der Nationalversammlung eine Mehrheit zu gewinnen.