15.09.2016

Telekompaket/Urheberrechtspaket

Die Europäische Kommission hat am 14. September 2016 ihre Pakete zur Modernisierung des Urheberrechts und das Telekom-Paket präsentiert. Beide sind Teil der EU-Strategie zur Schaffung eines digitalen Binnenmarkts.

Ziel der Vorschläge zum Urheberrecht ist es, die kulturelle Vielfalt in Europa und die Verfügbarkeit von Inhalten über das Internet zu fördern und klarere Regeln für alle Internet-Akteure festzulegen. Das Paket zielt vor allem darauf ab, einen gerechten und klaren Rechtsrahmen zu schaffen, um besonders digitale Inhalte europaweit einfach und unbedenklich verfügbar zu machen.

Das Telekom-Paket dagegen sorgt dafür, dass diese Inhalte schnell und unabhängig vom Standpunkt verfügbar sind. Hierzu sollen das Glasfasernetz und das mobile Internet ausgebaut werden. Außerdem bietet die EU ein Förderprogramm zur Schaffung von freien WIFI-Hotspots für Kommunen in allen Mitgliedsstaaten an. Die Vorschläge zur Urheberrechtsreform sind auf der Internetseite der Kommission abrufbar:

 https://ec.europa.eu/digital-single-market/en/modernisation-eu-copyright-rules