31.03.2016

Start–up-Initiative: EU-Kommission eröffnet Online-Konsultation

Am 31. März hat die EU-Kommission eine Online-Konsultation zu Start-ups eröffnet.

Im Rahmen Ihrer Binnenmarktstrategie hatte die Kommission bereits angekündigt, die größten Schwierigkeiten angehen zu wollen, mit denen KMU und insbesondere Start-up-Unternehmen in allen Phasen ihres Lebenszyklus' konfrontiert sind.

Sie möchte dazu mittels einer Start-up-Initiative eingehend bewerten, welchen Anforderungen junge Unternehmen gegenüberstehen, wie diese abgebaut und - sollte dies nicht möglich sein - unternehmensfreundlicher gestaltet werden können.

Außerdem sollen alle maßgeblichen Akteure - Unternehmer, Gründerszene, Sozialpartner sowie Behörden auf regionaler und nationaler Ebene - dafür gewonnen werden, das Umfeld für Start-ups in Europa zu verbessern.

Die Frist zur Einreichung von Konsultationsbeiträgen ist der 30. Juni 2016.

Das Konsultationsdokument finden Sie hier:

http://ec.europa.eu/growth/tools-databases/newsroom/cf/itemdetail.cfm?item_id=8723