14.10.2016

Europäisches KMU-Barometer

Am 11. Oktober hat UEAPME, der europäische Dachverband des ZDH, sein Europäisches KMU-Barometer vorgelegt. Der Geschäftsklimaindex für KMU in Europa bleibt stabil bei 75,5 Punkten. Er liegt somit weiterhin klar über der 70 Punkte-Marke, die die Schwelle für ein neutrales Geschäftsklima darstellt.

Sowohl im Norden als auch im Süden Europas bleibt die Erholung jedoch leicht hinter den Erwartungen zurück. Die Gründe dafür sind aber unterschiedlich: Während sich im Norden bereits erste negative Effekte des Brexit abzeichnen, verlangsamt im Süden die Situation in Griechenland und in Italien die Erholung.

Nachdem der Dienstleistungssektor schon länger von der positiven Entwicklung der Binnenwirtschaft profitiert, zieht nun auch der Bausektor nach. Die Erwartungen für die wirtschaftliche Entwicklung der KMU in Europa sind weiterhin positiv, auch wenn die Investitionen weiterhin auf niedrigem Level verbleiben.

Das Europäische KMU-Barometer können Sie in englischer Sprache hier aufrufen:

http://www.ueapme.com/IMG/pdf/161011_Barometer_16H2.pdf

Die zugehörige Pressemeldung der UEAPME finden Sie unter diesem Link:

http://www.ueapme.com/IMG/pdf/161011_PR_Barometer_16H2.pdf