02.03.2016

Anne Bucher ist zur Generaldirektorin im Generalsekretariat der Europäischen Kommission ernannt wurden. Sie übernimmt dort den Vorsitz des Ausschusses für Regulierungskontrolle. Die Französin war seit Juli 2015 stellvertretende Generaldirektorin in der Generaldirektion (GD) Wirtschaft und Finanzen und hat ihre neue Arbeit zum 1. März aufgenommen. Zu ihren Aufgaben gehört die Leitung der REFIT-Plattform.

Joanna Drake aus Malta tritt zum 16. März ihre neue Aufgabe als stellvertretende Generaldirektorin der GD Umwelt an. Dort wird sie für die Koordinierung der Strategien und Instrumente zur Ressourceneffizienz zuständig sein. Frau Drake leitet seit Juni 2015 die Task Force Kollaborative Wirtschaft, neue Geschäftsmodelle und KMU und war stellvertretende KMU-Beauftragte in der GD Binnenmarkt, Industrie, Unternehmertum und KMU.

Irmfried Schwimann wird ab dem 16. März 2016 stellvertretende Generaldirektorin in der GD Binnenmarkt, Industrie, Unternehmertum und KMU. Die Österreicherin wird dort für die Direktionen Programm für die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen und für KMU (COSME), Modernisierung des Binnenmarkts und Binnenmarkt für die öffentliche Verwaltung zuständig sein.

Sabine Weyand ist am 1. März zur stellvertretenden Generaldirektorin der GD Handel ernannt worden. Die Deutsche ist damit zuständig für Themen wie Welthandelspolitik, handelspolitische Schutzinstrumente, das transatlantische Freihandelsabkommen TTIP und Nachbarschaftspolitik. Weyand war bisher Direktorin im Generalsekretariat der EU-Kommission und dort zuständig für die politische Koordinierung.