01.06.2017

2. Migrationskonferenz in Brüssel

"Sprache ist der Schlüssel für eine erfolgreiche Integration": Florian Zimmermann, Jan Dannenbring und André Dylong (v.l.n.r.)

Am 23. Mai hat die EU-Kommission ihre 2. Migrationskonferenz ausgerichtet. Ziel war es, sich über die Integration von Flüchtlingen und Migranten in die Arbeitsmärkte der EU-Mitgliedstaaten auszutauschen. Jan Dannenbring, Leiter der Abteilung Arbeitsmarkt und Tarifpolitik beim ZDH, informierte auf einer Podiumsdiskussion über das vielfältige Engagement des deutschen Handwerks. Bisher konnten Dank des Engagement der Handwerksbetriebe bereits über 4.600 Flüchtlinge und Migranten eine Ausbildung im Handwerk beginnen.

Zum Beispiel bei der Firma Druckguss aus Lübeck. Deren Vertreter Florian Zimmermann und André Dylong tauschten sich in einer Diskussionsrunde mit Unternehmenskollegen über die praktische Arbeit vor Ort aus. Sie beschäftigen zwei Kriegsflüchtlinge aus dem Jemen. Der Vorteil: Beide Mitarbeiter verfügen über eine gute Bildung, haben Deutsch bereits in ihrer Heimat gelernt. "Gute Deutschkenntnisse sind einfach der Schlüssel für die Integration der beiden Mitarbeiter in unseren Betrieb", sagt Zimmermann. 

Hier finden Sie einen Bericht mit Video über Druckguss in der New York Times:

https://www.nytimes.com/2015/12/23/world/europe/migrants-refugees-germany.html?_r=1