Referendariat oder Praktikum

Referendariatswahlstation in der Abteilung Europapolitik des ZDH in Brüssel

Der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) bietet für Rechtsreferendare/innen im Rahmen ihres Referendariates für 4-6 Monate einen Praktikumsplatz (Wahlstation) in der Abteilung Europapolitik, die in Brüssel angesiedelt ist, an.

Im ZDH sind die 53 Handwerkskammern, 48 Zentralfachverbände des Handwerks sowie bedeutende wirtschaftliche und sonstige Einrichtungen des Handwerks in Deutschland zusammengeschlossen. Der ZDH dient der einheitlichen Willensbildung in allen grundsätzlichen Fragen der Handwerkspolitik. Er vertritt die Gesamtinteressen des Handwerks gegenüber Bundestag, Bundesregierung und anderen zentralen Behörden, der Europäischen Union (EU) und internationalen Organisationen.

Seit 1990 setzt sich die ZDH-Vertretung in Brüssel für die Interessen des deutschen Handwerks in der Europäischen Union ein. Voraussetzung für ein Mitgestalten und eine aktive Interessenwahrnehmung ist die genaue Kenntnis von Planungen und Politik der verschiedenen Organe der EU und zwar in einem möglichst frühen Stadium der Beratungen. Das kontinuierliche Informieren über neue Entwicklungen in der Gemeinschaftspolitik ist eine der wichtigsten Aufgaben der Brüssler ZDH-Vertretung. Es gilt, die komplexen Entscheidungsabläufe der europäischen Institutionen für das deutsche Handwerk transparent zu machen, aktiv zu begleiten und national abzustimmen.

Aufgaben: Unterstützung bei Terminvorbereitungen, Aufbereitung der Informationen aus Brüssel für die Fachabteilungen in Berlin, Mitarbeit bei der Erstellung des Monitoring, Hintergrundrecherchen. Die Themengebiete erstrecken sich insbesondere auf die Recht- und Wettbewerbspolitik, den Binnenmarkt, das öffentliche Auftragwesen, die Industriepolitik, die Umwelt- und Energiepolitik sowie auf die Sozial- und Beschäftigungspolitik.

Voraussetzungen: Wahlfachgruppe Europarecht im 2.Staatsexamen, Praktikumserfahrung,  sehr gute Englischkenntnisse, sehr gute analytische und konzeptionelle Fähigkeiten/strukturierte Arbeitsweise, abgeschlossenes Grundstudium, EDV Kenntnisse (Word, Excel, Powerpoint),selbstständiges Arbeiten, Flexibilität, Engagement.

Bewerbungen bitte an: Zentralverband des Deutschen Handwerks, z.H. Frau Pochet; Email: pochet(at)zdh.de

Praktikum in der Abteilung Europapolitik des ZDH in Brüssel

Der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) bietet Praktikumsstellen für bis zu 6 Monaten in der Abteilung "Europapolitik" (einschl. europäische Förderprojekte), die in Brüssel angesiedelt ist.

Dauer: mind. 8 Wochen.

Aufgaben: Unterstützung bei Terminvorbereitungen, Aufbereitung der Informationen aus Brüssel für die Fachabteilungen in Berlin, Mitarbeit bei der Erstellung des monatlichen Monitoring der EU-Politiken, Mitarbeit bei der Erarbeitung von Förderanträgen für europäische Projekte, Hintergrundrecherchen, Teilnahme an Sitzungen der Ausschüsse des Europäischen Parlaments sowie an verschiedenen Arbeitskreisen und Arbeitsgruppen, Bearbeiten von Anfragen.

Voraussetzungen: Praktikumserfahrung, sehr gute Englischkenntnisse, Französischkenntnisse hilfreich, sehr gute analytische und konzeptionelle Fähigkeiten, strukturierte Arbeitsweise, abgeschlossenes Grundstudium, EDV Kenntnisse (Word, Excel, Powerpoint), selbstständiges Arbeiten, Flexibilität, Engagement, sicheres Auftreten. Europapolitische (Grund-)Kenntnisse sind erwünscht.

Bewerbungen bitte an: Zentralverband des Deutschen Handwerks, z.H. Frau Pochet; Email: pochet(at)zdh.de