Praktischer Leistungswettbewerb der Handwerksjugend 2003 in Mannheim

Ergebnisse des 52. Praktischen Leistungswettbewerbes der Handwerksjugend und des Wettbewerb "Die gute Form im Handwerk - Handwerker gestalten"(PLW) 2003

An den bundesweiten Endausscheidungen des PLW 2003 - den Deutschen Meisterschaften junger Gesellen/innen - haben sich 873 Landessieger in ihrem fachlichen Können gemessen. In 122 Wettbewerbsberufen fanden die Ausscheidungen statt. Insgesamt haben 259 Handwerker, darunter 86 junge Frauen einen der begehrten Plätze in den drei Siegerkategorien erreicht.


Insgesamt beteiligten sich mehrere Tausend Handwerker/innen bis 23 Jahre auf Kammerebene, Landesebene und Bundesebene am PLW 2003. Träger des Wettbewerbs sind der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) und die Stiftung für Begabtenförderung im Handwerk.

Wettbewerb "Die gute Form im Handwerk - Handwerker gestalten"

Mit dem Gestaltungswettbewerb "Die Gute Form im Handwerk" , der in diesem Jahr zum 15. Male ausgetragen wurde, sollen schöpferische Phantasie und Ästhetik bereits in der Ausbildung nachhaltig gefördert werden. Ein weiteres Ziel ist es, eine breitere Öffentlichkeit auf die Bedeutung von Formengebung und Gestaltung im Handwerk aufmerksam zu machen. Die Siegerinnen und Sieger des diesjährigen bundesweiten Wettbewerbs werden ebenfalls am 13. Dezember 2003 im Congress Center Rosengarten in Manheim ausgezeichnet.

Die Ausscheidungen fanden auf Bundesebene in den folgenden Wettbewerbsberufen statt:

                        
AugenoptikerMetallbauer - Metallgestalter -
BuchbinderKürschner
DamenschneiderModist
DrechslerSiebdrucker

Glaser - Verglasung und Glasbau -

Silberschmied
GoldschmiedSteinbildhauer
HerrenschneiderSteinmetz
HolzbildhauerTischler
KeramikerTrachtenschneider
KonditorVergolder
Maler